Sie sind hier: Aikido > Berichte > Anfängertraining
DeutschEnglishFrancais
19.11.2017 | 13:35

Anfängertraining

Damit nicht der Alltag das Leben bestimmt, hier ein interessantes Freizeitangebot für jedes Alter und jedes Geschlecht.

AIKIDO – der sanfte Weg der harmonischen Selbstverteidigung.

Dies ist eine aus Japan stammende Kampfkunst, in der Techniken aus verschiedenen japanischen Kampfkünsten vereint sind.

Das Besondere am Aikido ist jedoch, dass es sich nicht nur um eine Sammlung von Techniken handelt sondern dass sie sich harmonisch in ein größeres Ganzes einfügen.

Das Training der körperlichen Fitness, die Schulung des Gleichgewichts und der Koordination, das Begreifen der Techniken und Prinzipien, trainieren sowohl den Geist als auch den Körper. Beides wird immer beweglicher und die Abläufe werden fließender.

Der Weg des Aikido ist lang. Durch die ständige persönliche Weiterentwicklung, wird Aikido auch nach Jahren niemals langweilig. Im Vordergrund steht der Weg, nicht das Ziel.

Aikido wird „ohne Grenzen“ trainiert: Anfängern mit Fortgeschrittenen, Frauen mit Männern, Jüngere mit Älteren.

In diesem Training kommen auch Waffen wie Messer, Pistole, Schwert und Stab zum Einsatz.

Wer nun einmal mittrainieren möchte oder sich das Training einmal anschauen will, kann gerne vorbeischauen:

Die Trainingszeiten sind wie folgt:

Anfänger Kinder & Jugendlichen ab 9 Jahren:

Dienstags: 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Anfänger Erwachsene 

Donnerstags: 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Ort: Schulsporthalle Oberstenfeld, Martinlutherstr.

Bei Fragen: aikido.oberstenfeld@live.de