Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
24.11.2017 | 6:26

Nächstes Spiel

 vs.
So. 15.12.2017 - 20.30 Uhr
SKV - SV Fellbach
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Spiele & Ergebnisse

News

beide E-Jugend Teams waren am Wochenende im Einsatz

12.11.2013 14:06 Alter: 4 Jahre
Kategorie: Männliche E-Jugend

 

Die ersatzgeschwächte E1-Jugend schlägt sich wacker; die E2-Jugend mit tollem Auftritt in Affalterbach

Die männliche E1 musst am Sonntag beim Spieltag in Marbach gegen die Gastgeber in der Koordination sowie gegen den Tabellenprimus SV
Kornwestheim und den GSV Hemmingen antreten.

Dabei fehlten Emre und Ilhan, die an diesem Tag bei der mD-Jugend helfen mussten. Eine sehr außergewöhnliche Koordinationsübung wurde uns in Marbach präsentiert und dementsprechend schwer kamen die SKVler zurecht. Damit war gegen die Gastgeber leider nichts zu holen. Bei den Handballspielen konnte der GSV Hemmingen klar mit 42:4 geschlagen werden. Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer SV Kornwestheim kämpften die SKVler, die mit vier 2004ern angetreten war trotz allem wacker. Das Turmballspiel gegen Hemmingen konnte ebenfalls gewonnen werden, im Spiel zwei gegen den Tabellenführer bot der SKV über 5 Minuten eine ansprechende Leistung, war nur 3 Tore zurück. Dann jedoch wurden vermehrt leichte Fehler begangen und der SVK zog auf 21:8 davon. Mit 16:14 Punkten rangiert die mE1 derzeit auf Platz
4, hat aber nur 2 Punkte Rückstand auf Platz zwei und bereits beim
nächsten Spieltag gegen die direkten Konkurrenten wieder die Chance,
weiter nach vorne zu kommen. Dran bleiben und viel Seilspringen üben ;-)

Die jüngeren SKV E-Jugendlichen (die E2) haben 3 Siege einfahren können und sich

damit im oberen Tabellendrittel festgesetzt. Die Koordination konnte

gegen den verlustpunktfreien TV Oppenweiler trotz guter Ergebnisse nicht gewonnen werden. Aber dafür konnte man beim Handball gegen den TV Tamm und den TSV Korntal dagegen gehalten werden. Freilaufen sowie Gegenspieler ablaufen gelang deutlich besser als noch in Möglingen und über den besseren Multiplikationsfaktor konnten beide Spiele mit 9:8 gewonnen werden. Das Turmballspiel gegen den TV Tamm konnte man allerdings nicht für sich entscheiden, anfängliche Orientierungsschwierigkeiten und die körperliche Überlegenheit der Tammer waren der Ausschlag dafür. Für das Spiel gegen Korntal war man dann aber besser eingestellt, die Reaktionsfähigkeit war start verbessert und über schnelles Tempospiel konnte dieses Spiel dann mit 12:9 gewonnen werden. Mit 10 Spielern angetreten hatte der SKV auch das größte Team beim Spieltag dabei und war fast ausschließlich mit 2004ern am Start. Weiter so Jungs, ihr werdet immer besser!