Sie sind hier: Handball > Aktive > 2. Mannschaft > Berichte
DeutschEnglishFrancais
18.11.2017 | 18:44

Spiele & Ergebnisse

Spielberichte Männer 2

SKV 2 gelingt nach großem Kampf nächster Heimsieg

22.11.2016 11:14 Alter: 361 Tage
Kategorie: Männer 2

Von: krje

Es war das angekündigte Vier-Punkte Spiel für die zweite Garde des SKV Oberstenfeld und genauso agierten die Hausherren auch. Nach guten ersten zwölf Minuten folge eine sichtlich planlose und unkonzentrierte Phase, die die Gäste aus Ditzingen zu nutzten wussten. Auf Grund einer blöden 2-Minuten-Strafe griff nun auch die offensivere Abwehr der Ditzinger und technische Fehler häuften sich. Aus der anfänglichen 7:5-Führung konnten die Gäste bis zur Halbzeit auf 12:15 davonziehen. Die Kabinenansprache war laut und rüttelte die Männer von Coach Simon Weiberle auf.

Mit mehr Härte und Wille agierte man nun in der Abwehr und kämpfte sich zurück in die Partie. Es dauerte dennoch bis zur 46. Minute ehe Jens Kruschhausen das 20:20 markierte und Jens Jordan sowie Valentin Deseife auf 23:21 erhöhten. Der SKV löste nun öfters auf zwei Kreisläufer auf und konnte die sich bietende Unordnung Seitens der Ditzinger nutzen. Angeführt von Jens und Jens im Rückraum sowie Valentin am Kreis legte man ständig nach und hielt die Ditzinger im Schach. Ditzingen versuchte es mit einer Manndeckung gegen Kruschhausen. Den sich bietenden Platz konnten Jens Jordan und Max Knoefel optimal nutzen und erzielten enorm wichtige Tore in der Schlussphase. Durch diese konzentrierte Leistung der SKV diesen 2-Tore-Vorsprung über die Zeit retten und feierte sichtlich erleichtert die wichtigen zwei Punkte.

„Es war nicht alles Gold was glänzt. Wir verlieren immer wieder grundlos die Nerven und dann versucht jeder irgendwie ein Tor zu erzielen. Da müssen wir einfach cleverer agieren“, resümierte Jens Kruschhausen der sichtlich erleichtert nach dem Heimsieg war. Simon Weiberle: „Es war der Schritt in die richtige Richtung, aber an diesem Punkt waren wir schon vor drei Wochen. Damals ist es uns nicht gelungen, das Positive mit in die nächsten Spiele zu nehmen und haben alte Fehler gemacht. Wenn wir gut trainieren, gelingt es uns das Positive mitzunehmen. Es ist Derbytime und zusätzlich für beide Mannschaften ein weiteres Vier- Punkte-Spiel. Deshalb muss ich zum Glück niemanden extra motivieren. Alle kennen sich untereinander und sind zum Teil befreundet. Allein deshalb wird es heiß hergehen.“

Unterstützen sie die zweite Mannschaft in Kleinbottwar. Anwurf der Partie ist am kommenden Sonntag um 17 Uhr in der Bottwartalhalle.

SKV Oberstenfeld 2: Lang, Kori - Schmid (1), Wendler, Lucia, L. Auracher, Kruschhausen (8), Schüle, M.Auracher, Jordan (7), Knoefel (4/1), Streicher (3), Deseife (4), N. Auracher (1).

TSF Ditzingen 2: Seeger, Neuhäußer - Tomsu (5), Kraus (4), Zwicker, Bernert (1), Fick (1), Schwabe (1), Hewel (3), Leuzinger (7/4), Haselbauer (2), Hoen (1), Gallus (1), Mildner.

Schiedsrichter: Alexander Weber / Constantin Weber (beide TV Großsachsenheim)

Zeitstrafen: 4:2 (35. Minute Disqualifikation gegen Jörg Schwabe)

7-Meter: 2/1:5/4

5-Minuten-Ticker: 1:1, 4:3, 7:6, 8:10, 10:13 u. 12:15 (HZ). 14:17, 15:18, 18:19, 21:21, 25:23 u. 28:26.