Sie sind hier: Handball > Aktive > 3. Mannschaft > Berichte
DeutschEnglishFrancais
14.12.2017 | 5:55

Spiele & Ergebnisse

Berichte Männer 3

SKV3 gewinnt gegen den TSV Affalterbach mit 35:28 (19:15)

18.01.2011 11:16 Alter: 7 Jahre
Kategorie: Männer 3

Von: wyma

Revanche geglückt. Die Dritte gewinnt dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und revanchiert sich so für die Auftaktniederlage in Affalterbach. Damit festigt man den 2ten Tabellenplatz in der Kreisliga B.

Die Ausgangssituation war allen klar:  Gewinnt man das Spiel hat man als Tabellen Zweiter 6 Punkte Vorsprung gegen die nächst platzierten  in der Tabelle.  Der TSV selber konnte bei eigenem Erfolg den Abstand auf 2 Punkte verkürzen.

So begann die Partie auch sehr ausgeglichen und keines der beiden Teams konnte sich in der Anfangsphase absetzen.  Das 9:6 Mitte der Ersten Halbzeit war dann der erste 3 Tore Abstand für den SKV. Technische Fehler und Fehlwürfe im Angriff sowie schlechtes Abwehrverhalten gegen die Halbspieler des TSV führten dazu dass dieser Vorsprung aber innerhalb von 3 Minuten verspielt wurde und der TSV selber mit 10:9 in Führung ging.  In der sofort genommenen   Auszeit wurden einige Umstellungen in der Abwehr und im Angriff durchgesprochen und umgesetzt,  sodass der SKV wieder postwendend erst den Ausgleich  und  dann die erneute Führung erzielte.  Diese wurde dann im gesamten Spiel nicht mehr abgegeben.   Über Torerfolge vom Kreis  und über die Außenpositionen gelang es den Vorsprung auf  4 Tore bis zum Pausenstand von 19:15 auszubauen. 

Zu Beginn der Zweiten Hälfte  wurde konsequent so weitergespielt. Auch unser Torwart wurde von Minute zu Minute besser was zur Folge hatte das man auf Seiten der Gäste  mehr mit sich selbst und dem Schiedsrichter beschäftigt war als mit dem SKV.  Waren dies im Hinspiel noch selbst die Tugenden des SKV  so blieb man diesmal ruhig und gelassen auch wenn mal klare Torchancen  vergeben wurden. Zusätzlich kam dem SKV zugute das der TSV eine Manndeckung gegen unterschiedliche Spieler ansetzte und der SKV so zu leichten Torerfolgen kam in dem man die eigene individuelle Stärke im 1:1 ausspielte.   Beim Spielstand von 30:21 war dann schon fast alles gelaufen doch der TSV hielt nochmals dagegen und verkürzte den Abstand auf 31:26. Dies war dann 5 Minuten vor Spielende aber auch schon alles und am Ende gewinnt der SKV verdient mit 35:28.

Es gewannen: Claudio Martucci, Holger Böpple
Markus Zink (2), Jan Traumüller (1), Dennis Bieser (3), Mario Keppler (3), Sascha Gneiding (12), Daniel Arieta (4),  Jens Oberhäußer (2), Rene Müller (2), Thomas Hinsching (5), Benjamin Layer, Marc Layer(1), Tobias Schüle.