Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
17.11.2017 | 20:28

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

SKV Oberstenfeld II nach hartem Kampf in Möglingen erfolgreich

20.10.2008 08:46 Alter: 9 Jahre
Kategorie: Männer 2

Von: kora

Im dritten Auswärtsspiel der Bezirksliga-Saison 2008/09 konnten die jungen Wilden des SKV Oberstenfeld II nach einer durchwachsenen Leistung am Ende dennoch zwei Zähler einfahren. Gegen den TV Möglingen zeigten sich die Bottwartäler wieder von Ihrer kämpferischen Seite und gewinnen am Ende verdient mit 23:20 Toren.

Beide Teams schenkten sich zu Beginn der Partie nichts. Diese verlief sehr ausgeglichen, denn geprägt war das Spiel beider Kontrahenten von vielen vergebenen Chancen und technischen Fehlern. Dennoch gelang es dem TV Möglingen immer wieder vorzulegen. Doch absetzen konnten sich die Gastgeber nicht, erst kurz vor der Pause gelang ihnen beim 9:7 die erste zwei Tore Führung in diesem Match.

Doch die Bottwartäler blieben dran, was auch SKV – Torhüter Heiko Busse zu verdanken ist, der wieder eine sehr ansprechende Leistung ablieferte. Dennoch wurde er zu oft von seiner Abwehr im Stich gelassen und so mussten die Grün – Weißen mit einem 10:9 Rückstand in die Kabine gehen. Nach der Pause das gleiche Bild, jedoch war nun die SKV – Defensive zur Stelle. Ganze siebzehn Minuten ließen die Bottwartäler gerade mal drei Treffer der Möglinger zu und konnten dadurch mit 13:16 in Front gehen.

Beide Mannschaften glänzten allerdings nur im vergeben von Chancen, und das Spiel der SKV – Jungs wirkte an diesem Sonntagabend einfach zu lethargisch. Nur die Defensive und der Kampf stimmten in Halbzeit Zwei, was sich auch in den Zeitstrafen gegen die Grün – Weißen auswirkte. Man befand sich fast ständig in Unterzahl, doch löste man diese Aufgabe recht gut. Mit dieser Aggressivität kamen die Möglinger Spieler gar nicht zu recht, kamen aber beim Stande von 18:19 wieder auf ein Tor heran. Nun war es nur noch ein Kampfspiel, und der SKV sollte diesen am Ende auch gewinnen.

Die TVler nahmen, beim Stande von 20:21, vier Minuten vor Ende noch eine Auszeit und wollten das Match unbedingt noch drehen. Doch der SKV hielt dagegen und hatte mit Heiko Busse den nötigen Rückhalt zwischen den Pfosten. Möglingen vergab die Chance und im Gegenzug gelang den Grün – Weißen durch einen Strafwurf die 20:22 Führung und das war somit die Entscheidung. Der TV Möglingen hatte den Torwart aus der Partie genommen und den siebten Feldspieler gebracht, doch auch dies sollte nichts mehr helfen.

Wieder verlor man den Ball und SKV – Akteur Christian Rode nutze die Gelegenheit und ver-senkte, praktisch mit der Schlusssirene, den Ball mit einem Wurf vom eigenen Kreis ins leere TV – Gehäuse. Der SKV gewinnt auf Grund der kämpferischen Einstellung am Ende verdient mit 20:23 Toren. Dennoch war die Leistung nicht berauschend und im nächsten Match gegen Großsachenheim muss man sich mächtig steigern um dort bestehen zu können. Beste Werfer beim SKV Oberstenfeld waren Jens Kruschhausen mit neun und Michael Trefz mit fünf Treffern

(kora)

Es spielten:

SKV Oberstenfeld: Busse (1.-60.), Goldfuß; Schmid (3), Kruschhausen (9/4), Stuber, Trefz (5), Rode (2), Brosi (1), Layer, Oberhäußer, D. Bieser (3/3).

Trainer: Rolf Fischer

Strafwürfe: 3/5 : 7/8

Strafminuten: 4 : 12

Spielverlauf: 0:1, 2:1, 2:2, 3:2, 3:3, 4:3, 4:4, 5:4, 5:5, 6:5, 6:6, 7:6, 7:7, 9:7, 9:8, 10:8, 10:9 / 10:12, 12:12, 12:13, 13:13, 13:16, 15:16, 15:17, 16:17, 16:18, 17:18, 17:19, 18:19, 18:21, 20:21 und 20:23