Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
18.11.2017 | 22:10

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

SKV III schlägt verletzungsgeplagten Gegner deutlich

10.02.2009 10:21 Alter: 9 Jahre
Kategorie: Männer 3

Von: trja

Am vergangenen Sonntag musste die Dritte des SKV im Rückspiel gegen den TV Tamm 2 antreten. Das Hinspiel in Tamm hatte man zwar deutlich dominiert aber in einer schwachen Phase fast noch aus der Hand gegeben. Man war also gewarnt und konnte gegenüber dem Vorwochenende mit Bieser, Klemencic, Schüle und Traumüller wieder auf einige dort fehlende Stammkräfte zurückgreifen.

Bereits zu Spielbeginn zeigte sich, dass es an diesem Tag nur einen Sieger geben würde, den SKV. Der Gegner konnte lediglich mit gerade einmal einer Mannschaft antreten. Spätestens als sich nach gespielten 4 Minuten und einem Spielstand von 4:1 für die Grün-Weißen ein Tammer Spieler ohne gegnerische Einwirkung schwer verletzte und nicht mehr eingesetzt werden konnte war die Partie gelaufen. Die Grün-Weißen schalteten daraufhin gegenüber ihrem normalen Tempospiel einen Gang zurück und suchten in erster Linie die Gelegenheit die Treffer aus einstudierten Spielabläufen heraus zu erzielen. So plätscherte das Spiel vor sich hin bis am Ende ein ungefährdetes und unspektakuläres 29:8 für die Gastgeber stand.

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass vielen schönen Abläufen auch etliche vergebene klare Torchancen stehen. Ein Manko, das im Spiel beim Tabellenzweiten Sulzbach die Woche zuvor noch den Sieg gekostet hatte, hatte man doch eine zweistellige Anzahl an Kontern „versemmelt“. Neben der diesmal nicht geforderten Abwehr wird man also an der Chancenauswertung arbeiten müssen, um auch mal enge Spiele für sich entscheiden zu können. Positiv bleibt aber auch zu vermerken, dass sich nahezu alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten und damit einen Beweis für die Ausgeglichenheit des Teams darstellen.
(trja)

 

Es spielten: C. Martucci und A. Kuhnle im Tor

D. Arieta (2), J. Traumüller (2), P. Breuninger (3), S. Gneiding (2), B. Klememcic (3), S. Lucia (2), T. Schüle (5/1), S. Keiper (5), M. Zink (2), M. Bieser (2), R. Widmann (1)