Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
20.11.2017 | 2:54

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

B Jugend scheitert knapp am direkten Bezirksligaeinzug 2009/10

09.04.2009 14:35 Alter: 9 Jahre
Kategorie: Männliche B-Jugend

Von: sauw

Vorquali in Eglsoheim: Im ersten Auftaktspiel der Vorquali, hatten es die Grün-Weißen mit dem TV Tamm zu tun. Der Gegner war bis dato völlig unbekannt, und somit mußte man auf alles gefaßt sein. Die junge Oberstenfelder Truppe ging hochkonzentriert ins Spiel und ließ Ball und Gegenspieler laufen. Bis zum Halbzeitstand von 11:2  agierte der Oberstenfelder Nachwuchs sowohl im Angriff wie auch in der Abwehr nahezu perfekt. In der zweiten Hälfte hielt der SKV das Tempo weiter hoch probierte aber auch die ein oder andere Positionsänderung aus, und kam nach 30 Minuten zu einem hochverdienten und ungefährdeten 23:9 Erfolg.

Kurz vor Anpfiff  zum zweiten Spiel gegen Vaihingen mußten Spieler und Verantwortliche des SKV erstmal eine Schockmeldung der Turnierleitung "verarbeiten": Gemäß DHB Statuten dürfen Jugendspieler maximal 100 Spielminuten pro Tag spielen. Soweit ok. Nur !! Auf Grund der Qualiansetzung der A- und B-Jugend an einem Tag hätten also B- Jugendspieler keine Möglichkeit gehabt, bei der A Jugend auszuhelfen. Für den Spielbetrieb einer laufenden Runde bekannt und absolut in Ordnung, für die Quali nicht, weil jede Mannschaft die eine A- und B-Jugend an einem Tag stellen muß einen klaren Wettbewerbsnachteil den Vereinen gegenüber hat, die Ihre A-Jugend Mannschaft an dem einen Qualitag eingeteilt bekam und Ihre B-Jugend am zweiten Tag.

Beim SKV traf zu daß A- und B-Jugend am Sonntag eingeteilt waren, und die beiden B Jugendspieler Ruven Lehmann und Max Knoefel bereits morgens bei der A-Jugend auf dem Spielberichtsbogen eingetragen waren und auch sporadisch eingesetzt wurden. Demnach hätten die beiden Spieler im zweiten und dritten Spiel bei Ihrer B-Jugend nicht mehr spielen dürfen, obwohl die effektive Spielzeit  während  den mA-Spielen tatsächlich nie erreicht wurde. Ausschlaggebend aber hier, der Spielberichtsbogen! Die Trainer der A-Jugend Widmann/Windt und der B-Jugend Salvo/Kruschhausen entschieden zunächst , die beiden B Jugenspieler nicht mehr einzusetzen.

Im Spielverlauf des 2. Spiels gegen Vaihingen wurde aber nach 3:10 Rückstand zur Halbzeitpause deutlich, daß die Luft für die anderen B-Jugendspieler zu knapp werden würde und Konzentrationsfehler und somit Verletzungen zur Folge haben könnte. Deshalb wurden die beiden zur zweiten Halbzeit nachnominiert, dies zu verstehen als eine aktive Maßnahme zum Jugendschutz. Zum Sieg reichte es nach dem hohen Rückstand nicht mehr, obwohl die zweiten 15 Minuten mit 8:5 an Oberstenfeld gingen. Wiederum war es die tolle Moral der Truppe die aufopfernd kämpfte aber am Ende nicht belohnt wurde. Endstand der Partie:11:15.

Dieses Spiel kostete Oberstenfeld einfach zu viel Kraft so daß auch das 3. Spiel gegen Hemmingen mit 18:24 verloren wurde. Durch diese Niederlage verpaßte die B-Jugend des SKV den zweiten Tabellenplatz und somit auch die Chance im Relegationsspiel gegen den zweiten der Staffel 1 doch noch direkt das Ticket für die Bezirksliga zu sichern.

Trotz des nicht direkten Einzugs in die Bezirksliga bleibt das Ziel "Bezirksliga" Die SKV`ler können sich immer noch über die Feldspielrunde qualifizieren und werden bis dahin alles tun, dieses Ziel in die Tat umzusetzen.

Die B-Jugend des SKV Oberstenfeld spielte mit:
Moritz Kori im Tor, Nils König, Adrian Gscheidle, Navi Navaneethan, Tobias Thau, Julian Weresch, Adrian Diel, Felix Jordan, Ruven Lehmann, und Max Knoefel.
Verletzungsbedingt fehlte: Philipp Noldin.