Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
20.11.2017 | 8:56

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

Jugendtrainingscamp des SKV Oberstenfeld vom 18./19.04.2009

24.04.2009 17:15 Alter: 9 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Jugend

Von: Conny Knapp

Am vergangen Wochenende gab es in Oberstenfeld eine Premiere. Zum ersten mal wurde ein gemeinsames Trainingslager für alle Jugendmannschaften und -trainer des SKV Oberstenfeld durchgeführt. Es wurde viel Schweiß vergossen, doch auch der Spaß kam dabei nicht zu kurz

Um 09.30 Uhr trafen sich alle Beteiligten an diesem verregneten Samstag im Foyer der Sporthalle. Insgesamt hatten sich mehr als 50 Kinder und Jugendliche, deren Betreuer und die extra eingeladenen Trainer eingefunden. 

Die erste Trainingseinheit übernahm Sven Bühler, langjähriger Vereinstrainer aus Oberstenfeld stammend, der inzwischen auch für als Auswahltrainer aktiv ist.  Sein Schwerpunkt lag im bereich der Koordinationsschulung. 

Für die zweite Trainingseinheit am Vormittag wurde die Gruppe aufgeteilt. Die männliche E- und D- Jugend, sowie die weibliche C– Jugend gingen dann mit Richard Layer, langjährigem Jugendtrainer des SKV, in die Schulsporthalle um sich dort dem „Spiel mit dem Ball“ zu widmen. 

Währenddessen übernahm ein ehemaliger Spieler und Trainer des SKV, Michael Rill das Training der männlichen A-, B– und C- Jugend. Den Schwerpunkt legte er auf das Angriffsspiel und als gelernter Kreisläufer natürlich auf Stoßen und Sperren. 

Nach diesem anstrengenden Vormittag hatten sich alle eine längere Pause verdient und trafen sich zum gemeinsamen Mittagessen. Echt schwäbisch gab es Maultaschen mit Kartoffelsalat. Außerdem standen das komplette Wochenende kostenlos Sprudel, Äpfel und Müsliriegel zur Stärkung bereit. 

Gut erholt ging es nun ins Nachmittagsprogramm, bei dem nochmals zwei intensive Trainingseinheiten anstanden. Richard Layer widmete sich in der Schulsporthalle wieder den Jüngeren und vertiefte die Grundlagen des Handballspiels in der Trainingseinheit Abwehr/Angriff. 

Währenddessen wurden die Jungs in der Sporthalle Bäderwiesen zuerst von Andreas Bauer, ebenfalls ein langjähriger und erfahrener Trainer und „alter Bekannter“ beim SKV, im Angriffsspiel mit dem Schwerpunkt „Kreuzen“ geschult. 

Danach wurden sie noch von Hardy Sauer gefordert, der seine Trainingseinheit der 3:2:1 Abwehr widmete. Auch Hardy ist ein erfahrener Trainer und dem SKV und seinen Anhängern als ehemaliger Spieler, Trainer der Frauen- und zuletzt der ersten Herrenmannschaft bekannt. 

Nach vier anstrengenden Trainingseinheiten trafen sich alle dann wieder im Foyer zum gemeinsamen Abendessen.  Während alle geschafft aber glücklich ihren Wurstsalat verdrückten, konnte das Erlebte nochmals besprochen werden.  

Der Tag war aber noch nicht zu Ende, eine Gruppe aus Jugendlichen, Eltern und Betreuern machte sich dann noch auf, um gemeinsam das 2. Bundesligaspiel des TV Bittenfeld gegen die TV Obernburg anzusehen. Für die „Kleinen“ war das Trainingswochenende damit beendet, Tag zwei wurde nur mit den älteren Jungs durchgeführt. 

Für die männliche C – Jugend hieß es am nächsten Morgen ganz früh aufstehen. Sie waren nicht mehr im Trainingslager dabei, denn bereits um 07.00 Uhr war Abfahrt zu einem Turnier im französischen Hördt (Bericht folgt). 

Die Anderen trafen sich wieder in der Sporthalle. Die erste Trainingseinheit zum „Aufwärmen“ übernahm der langjährige Jugendtrainer Günther Pfahl. Zeitgleich machte Gunther Rau (Torwarttrainer der SKV Herren) mit den Torhütern ein separates Training. 

Für die zweite Trainingseinheit am Vormittag konnte der SKV Severin Engelmann (Referent für Lehre und Sport beim Handballbezirk Enz-Murr) gewinnen, der auch die Abschlusseinheit am Nachmittag übernommen hatte. 

Natürlich war auch an diesem Tag wieder für das leibliche Wohl gesorgt und so konnten sich alle beim Mittagessen mit Saitenwürstle und Kartoffelsalat stärken.Nach dem letzten Training bestand die Möglichkeit, das anstrengende Wochenende noch bei Kaffe und von den Eltern gesponserten Kuchen ausklingen zu lassen.Rundherum war das Jugendcamp eine klasse Sache und wird bestimmt nicht das letzte gewesen sein! 

Bedanken möchte sich die Handballabteilung bei den Jugendleitern für die Organisation, allen Helfern im Vorder- und Hintergrund, der Metzgerei Rode, dem Getränkemarkt Walter, dem Obstbau Wagner und beim Handball – Förderverein, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. 

 

Vorschau aufs Wochenende:

Samstag, 25.04.2009:

männliche A-Jugend:
Bezirksliga Staffel 2 – Spieltag in Affalterbach
15:40 Uhr         SKV – SG LB–Eglosheim 2
17:40 Uhr         TV Aldingen – SKV  

männlichen C-Jugend:
Bezirksklasse Staffel 2 – Spieltag in Mundelsheim
14:20 Uhr         SG LB–Eglosheim – SKV
17:00 Uhr         SKV – TSV Affalterbach 

Wir wünschen den Mannschaften viel Erfolg!