Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
21.11.2017 | 22:23

Nächstes Spiel

 vs.
So. 15.12.2017 - 20.30 Uhr
SKV - SV Fellbach
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Spiele & Ergebnisse

News

Gonzo n" Friends rocken für den Nachwuchs

08.05.2009 11:42 Alter: 9 Jahre
Kategorie: Handball, Hauptverein

Von: Iris Voltmann - Marbacher Zeitung

Beilstein. Die Unplugged-Band Gonzo n’ Friends wird am kommenden Samstag, 9. Mai, um 19.30 Uhr zugunsten der Handballjugend rocken. Die dritte Ballnacht Bottwartal steigt in diesem Jahr in der Beilsteiner Stadthalle. Noch gibt es Eintrittskarten für das Konzert.

Den Abschluss der Saison werden die Handballer des TGV Beilstein, des TSV Gronau, des TV Großbottwar und des SKV Oberstenfeld auch in diesem Jahr mit allen Handball- und Musikfreunden feiern. Zur mittlerweile dritten Ballnacht Bottwartal (Banabo) holen sie sich gemeinsam mit dem Medienpartner Marbacher Zeitung die Unplugged-Band Gonzo n’ Friends auf die Bühne der Stadthalle Beilstein. "Die erste Veranstaltung dieser Art haben wir vor zwei Jahren auf die Beine gestellt", sagt Rainer Kochlik, Pressesprecher des SKV Oberstenfeld. Die Idee dazu sei aber schon älter. Der übliche Saisonabschluss mit einem Fest nur unter den Handballern war den SKVlern Andreas Nöst, Hardy Sauer, Wolfgang Bäuerle und Rainer Kochlik irgendwann zu wenig.

Nach einem Pfingstturnier der Bottwartäler Handballer saßen die vier Männer noch im Festzelt zusammen. Dabei klügelten sie die Ballnacht Bottwartal miteinander aus. "Wir wollten damit etwas auf die Beine stellen, das auch Leute von außerhalb zu uns lockt", erklärt er. Zudem war es ein Anliegen der Männer, die Handballjugend im Bottwartal zu fördern. Mit der Banabo ist es dann auch gelungen, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Obwohl der Termin im vergangenen Jahr auf die Pfingstferien gefallen ist, kamen mehrere hundert Gäste. Der Erlös des abends wurde gut investiert. "Wir haben damit ein Jugendtrainer-Camp in der Großbottwarer Wunnensteinhalle finanziert", sagt Kochlik. Ein Projekt, von dem der Handballnachwuchs unmittelbar profitiert. Diesen Kurs wollen die Handballer aus dem Bottwartal auch weiterhin beibehalten. Der Erlös aus dem Eintritt fließt daher zu 100 Prozent in die Jugendarbeit.

Für das Essen und die Getränke sind am 9. Mai die Fördervereine und die Ehrenamtlichen zuständig. "Unsere Spieler sollen den Abschluss der Saison ja auch ein wenig genießen können", erklärt Rainer Kochlik. "Auch der Gewinn aus dem Verkauf geht vollständig an die Jugendarbeit", sagte Kochlik, der die Veranstaltung als Benefiz-Abend betrachtet. Es soll wiederum in Workshops oder die Ausstattung der Nachwuchsspieler investiert werden. Denn auch den Handballern im Bottwartal ist klar, dass sich Mädchen und Jungen nur durch eine gutes Angebot und eine qualifizierte Ausbildung zu einer Mitgliedschaft in den Vereinen bewegen lassen. "Daher legen wir auch großen Wert darauf", betont Rainer Kochlik.

Die dritte Ballnacht Bottwartal beginnt am kommenden Samstag, 9. Mai, um 19.30 Uhr in der Beilsteiner Stadthalle. Karten an der Abendkasse, im Internet unter Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.banabo.de und unter der Telefonnummer 01 79 / 795 29 23.