Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
19.11.2017 | 4:15

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

Besuch des SKV auf den Sporttagen in Oppenweiler

30.07.2009 18:50 Alter: 8 Jahre
Kategorie: Jugend

Von: PiSchu

Am letzten Wochenende besuchten alle Jugendmannschaften des SKV Oberstenfeld gemeinsam die Sporttage in Oppenweiler, welches neben dem Oberstenfelder Pfingstturnier eines der größten Handballturniere der Region ist.

Einige Spieler der männlichen A- und B-Jugend reisten schon Freitag an um dort die Jungsenioren des SKV anzuschauen. Diese holten erfolgreich den Turniersieg.

Samstags folgten dann die männlichen Mannschaften der D-Jugend, der restliche Teil B- und A-Jugend, sowie weitere Betreuer und auch ein paar Elternteile.

An diesem Tag fanden auch die Gruppenspiele dieser Mannschaften statt. Die männliche D-Jugend stellte 2 Mannschaften, wobei die D1 sich sensationell ins Viertelfinale spielte und  sich dort leider gegen die starken Marbacher geschlagen geben musste. Die D2 schafften es leider nicht weiter; doch trotzdem zeigten sie ihren Ehrgeiz und eine starke mannschaftliche Leistung.

Weiter ging es mit der B-Jugend. Diese hatten neben Bittenfeld und eine Jugendmannschaft der Auswahl Württembergs, Fürstenfeldbruck in der Gruppe. Der Wunsch ins Viertelfinale zu kommen war groß, doch leider konnte diese Aufgabe nicht gelöst werden, da die Gegner einfach Spitzenmannschaften sind. Trotz allem haben die Jungs ihr spielerisches Können bewiesen und sich wacker geschlagen!

Die männliche A-Jugend hatte erst sonntags ihr letztes Gruppenspiel und kam mit Glück noch als bester Dritter ins Viertelfinale. Dort verlor man aber knapp mit 2 Toren gegen die Spitzenmannschaft von Fürstenfeldbruck. Abends war die Stimmung sehr ausgelassen unter den SKV’lern. Die Jüngeren tobten sich noch auf dem Sportplatz aus und die ältere Generation saß gemütlich beisammen auf dem Zeltplatz oder feierte im Festzelt mit den anderen Mannschaften.

Am nächsten Morgen fanden die Gruppenspiele der männlichen C-Jugend statt. Die Mannschaft bestand jedoch größten teils aus der D-Jugend und so hatte man es sehr schwer sich gegen den Gegner durchzusetzen. Ein Weiterkommen war fast unmöglich und so war es halb so schlimm, dass die Finalrunden ohne den SKV stattfinden mussten.

Sonntags fanden auch die Spiele der weiblichen C-Jugend, der Minis und der männlichen E-Jugend statt. Da diese zu Hause übernachtet hatten, reisten sie alle erst an diesem Tage nacheinander an. Die Minis zeigten ihr Können und wurden auch dafür belohnt. Sie holten den tollen 2. Platz von 6 Mannschaften. Leider konnten die männliche E- und weibliche C-Jugend dieses Ergebnis nicht wiederholen. Die männliche E-Jugend schied leider schon nach den Gruppenspielen aus. Ihnen fehlte es noch ein wenig an der Größe, doch Jungs, nicht aufgeben, das kommt noch! Ihr wart toll!

Die einzige weibliche Mannschaft des SKV kam ebenso wie die A-Jugend als bester Dritter weiter. Doch dort hieß der Gegner Großbottwar, auf den man schon bei den Gruppenspielen gestoßen war und bereits verloren hatte. Auch im Viertelfinale hieß dann der Sieger leider nicht SKV Oberstenfeld.

Alles in allem war dies in sportlicher Sicht ein nicht allzu erfolgreiches Turnier für den SKV Oberstenfeld. Es kann nun mal nicht immer alles glatt laufen. Trotzdem hatten alle Spielerinnen und Spieler, so wie die Betreuer und mitgereisten Eltern großen Spaß. Jugendleiter Heiko Busse, der ebenso vor Ort war, sagte: „So was sollte man öfters machen“ und bekam von den Kindern sowie den Eltern begeisterte Zustimmung.