Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
18.11.2017 | 12:52

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

Torhüter Moritz Kori hält Sieg der SKV B-Jugend gegen die TSG Backnang fest

29.09.2009 12:58 Alter: 8 Jahre
Kategorie: Männliche B-Jugend

Von: sauw

In einem hochklassigen und äußerst spannenden Bezirksligaduell des SKV Nachwuchses behält der SKV im Auswärtsspiel beim Mitfavoriten TSG Backnang mit 23:26 knapp aber verdient die Oberhand.

Es war das erwartet schwere Auswärtsspiel. Hoch konzentriert gingen beide Mannschaften in die Partie. Was auf dem Spiel stand, sah man beiden Mannschaften in Ihren ersten Angriffen an. Die Nervosität beider Teams  war offensichtlich. Oberstenfeld ging durch Max Knoefel mit 0:1 in Führung und dieser Spielstand hatte über fünf weitere Angriffe bestand.  Das Duell der beiden vermeintlich besten Torhüter dieser Liga war schuld daran, sie entschärften selbst freie Würfe vom ersten Kreis, und kauften sich somit den Schneid Ihrer Gegenspieler ab. Nach dem 1:1 Ausgleichstreffer war es dann aber der SKV der schneller ins Spiel fand und über 1:6 und 2:7 in Führung ging. Spielmacher Ruven Lehmann setzte die Vorgaben der Trainer im Angriff  hervorragend um , und in der Abwehr spielte man eine konsequente 5:1 Deckung, mit der die Backnanger zunächst nicht klar kamen.
Allerdings kämpften Sie, und kamen auch mit der Unterstützung Ihres Heimpuplikums auf 5:8 heran. Aber Oberstenfeld hielt dagegen, und setzte noch einen drauf. In dieser Phase waren es immer wieder die Rückraumschützen Max Knoefel, Ruven Lehmann und Felix Jordan die mit Ihren Treffern für die 7:12 Halbzeitführung sorgten.

In Unterzahl mußte der SKV dann in die Halbzeit gehen, und dies nützen die Backnanger gnadenlos aus. Sie verkürzten auf 9:12. Das Spiel ging in die entscheidende Phase. Jetzt zeigte aber vor allem Max Knoefel seine Extraklasse und schoß den alten Vorsprung auf 15:20 wieder heraus. In der Abwehr begann der SKV dann zu schwimmen weil sie den Kreisläufer der Backnanger nur selten richtig in den Griff bekamen. Dadurch mußte die Abwehr auf 6:0 umgestellt werden. Trotzdem entschied der junge aber sehr gut leitende Schiri aus Kornwestheim immer wieder auf 2 Minuten Zeitstrafen auf beiden Seiten, so daß auch die Außenspieler beider Mannschaften zu Ihren Toren kamen. Durch Ihren unermüdlichen Kampfgeist schaffte es die TSG in der 48. Minute auf 22:25 zu verkürzen. Zu spät. Der SKV schaukelte den Vorsprung über die Zeit und gewann am Ende verdient mit 23:26.

Ein Ergebnis, das im Kampf um die Meisterschaft weiter Auftrieb geben wird. Außerdem haben die Grün-Weißen endlich den Bann gebrochen und gegen ihren Angstgegner nach zwei Niederlagen gewonnen. Nun heißt es auch in den kommenden anstehenden Spielen gegen Tamm und Vaihingen die gute Form mit zu nehmen um die weiße Weste mit jetzt 4: 0 Punkten zu behalten.

Der SKV spielte mit: Moritz Kori (TW), Max Knoefel (12/3), Ruven Lehmann (5), Adrian Gscheidle (1), Navi Navaneethan, Tobias Thau (1), Nils König (1), Adrian Diel (2), Julian Weresch, Felix Jordan (4).