Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
24.11.2017 | 8:21

Nächstes Spiel

 vs.
So. 15.12.2017 - 20.30 Uhr
SKV - SV Fellbach
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Spiele & Ergebnisse

News

SKV Oberstenfeld trifft im HVW-Pokal auf den TSV Weinsberg

27.10.2009 15:40 Alter: 8 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: kora

In der zweiten Runde des HVW Verbandspokal der Männer, empfängt die I. Herrenmannschaft des SKV Oberstenfeld den Württembergligisten vom TSV Weinsberg. Anpfiff der Begegnung ist am Donnerstag, 29.10.2009 um 20:30 Uhr in der Sporthalle in den Bäderwiesen in Oberstenfeld.

Das wird ein harter Brocken werden für die Grün – Weißen, denn mit dem TSV Weinsberg kommt nicht irgendwer in die Oberstenfelder Sporthalle. Das Team von Coach Axel Mayer dürfte in diesem Pokalspiel der klare Favorit sein und die SKV – Recken müssen sich mächtig ins Zeug legen will man für eine Überraschung sorgen.

Für den TSV läuft es in der Liga noch nicht so rund wie man sich das vor dem Saisonstart gewünscht hat. Den verletzungsbedingten Ausfall von Leistungsträger Tim Landenberger konnten die Mayer-Schützlinge anscheinend nicht so verkraften, wie man sich das erhofft hatte. Doch so langsam scheinen die TSVler in die Spur zu finden und sind auf dem Wege sich ins vordere Drittel der Tabelle zu schieben.

Nach dem 18:19 Auswärtserfolg am vergangenen Wochenende gegen den TV Steinheim a.A. stehen die Weinsberger mit einem positiven Punktekonto auf dem 5. Tabellenplatz und hoffen nun, dass wieder bessere Zeiten einkehren. Eine gute Trainingseinheit könnte hierfür das Pokalmatch gegen den SKV Oberstenfeld sein, denn wohl keiner glaubt so richtig an einen Erfolg der Grün – Weißen.

Doch auch die Bottwartäler wollen so lange es nur geht im Pokalwettbewerb mitmischen, denn auch für die Mannschaft von Rolf Fischer gilt das Motto, je mehr Spiele man absolviert umso mehr stellt sich das Zusammenspiel der einzelnen Akteure ein. Somit werden sich die Grün – Weißen gegen den TSV richtig reinhängen und versuchen für die Überraschung zu sorgen. Was am Ende gegen den Favoriten möglich ist, wird man dann am kommenden Donnerstag sehen, nur mit vollem Einsatz und Konzentration über sechzig Minuten wir gegen den TSV ein Erfolg drin sein.

Für die SKV – Fans eine Gelegenheit, zu sehen, wie sich die SKV – Truppe gegen ein höherklassiges Team präsentiert und ob man diesem Paroli bieten kann. Zu verlieren haben die Fischer – Akteure nichts, und das kann auch der Schlüssel zum Erfolg sein.
(
kora)