Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
24.11.2017 | 1:03

Nächstes Spiel

 vs.
So. 15.12.2017 - 20.30 Uhr
SKV - SV Fellbach
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Spiele & Ergebnisse

News

HG Steinheim/Kleinbottwar zum Lokalderby nach Oberstenfeld

26.11.2009 09:04 Alter: 8 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: scal

Nach der Niederlage beim jetzigen Tabellenführer muss der SKV Oberstenfeld zum Derby gegen die HG Steinheim/Kleinbottwar antreten. Anpfiff der Begegnung ist am Sonntag, 29.11.2009 um 17:00 Uhr in der Sporthalle Bäderwiesen in Oberstenfeld.

Die Niederlage bei der SG Degmarn/Oedheim war genau so bitter wie unnötig. Nur durch eigene Leichtfertigkeiten und Undiszipliniertheiten brachte man die Gastgeber auf die Siegerstraße und somit auch zur Tabellenführung in der Landesliga. Als derzeitiger Tabellenzweiter empfängt der SKV Oberstenfeld nun den Württembergliga-Absteiger der HG Steinheim/Kleinbottwar. Dieser ist äußerst schlecht in die Saison gestartet und trennte sich aufgrund von Ungereimtheiten zwischen Mannschaft und Coach bereits vor ein paar Wochen vom HG-Trainer Schmidtmeister. Ab diesem Zeitpunkt übernahm der ehemalige Spielertrainer Jürgen Buck das Zepter beim Lokalrivalen. Wirklich zählbares konnte aber auch dieser nicht verbuchen, sodass er letzte Woche gegen die SG LB-Eglosheim erstmals seit 2 Jahren wieder selbst ins Spielgeschehen eingriff, um der Truppe mehr Stabilität zu verleihen.

Das Spiel konnte dennoch nicht gewonnen werden, sodass die HG Steinheim/Kleinbottwar derzeit das Tabellenende ziert. Neben den bereits vor der Runde rekrutierten Klopfer und Unfried ist mit Buck der dritte erfahrene HG-Routinier ins Team zurück gekehrt und mit Achim Trefz könnte vermutlich noch ein Vierter folgen. Es werden also alle Register gezogen, um sich von der roten Laterne wieder zu trennen und den zweifachen Abstieg zu vermeiden. Dass dies am kommenden Sonntag noch nicht gelingt, dafür müssen die Schützlinge um SKV-Trainer Rolf Fischer selbst sorgen. Auch wenn die Grün-Weißen unter einem ähnlichen Druck stehen, können diese mit einem gesunden Selbstbewusstsein in das bevorstehende Derby gehen. Wenn sich das Team wieder auf seine eigenen Stärken beruft und geschlossen in Defensive als auch Offensive auftritt, wird sich der Erfolg auch wieder einstellen.

Die Verletzungen der vergangenen Wochen sind einigermaßen wieder auskuriert, denn Michael Trefz, Torsten Kledzinski und Max Trampusch konnten diese Woche wieder voll mittrainieren. Auch SKV-Spieler Oleg Deiko absolvierte jede Trainingseinheit und dürfte für das Wochenende fit sein. Verzichten muss der SKV aber höchstwahrscheinlich auf Stammtorhüter Craig Smith, der sich in Oedheim am Knöchel verletzte. Als Ersatz rückt somit SKV-Eigengewächs und Jungtorhüter Fabian Goldfuß mit in den Kader und wird versuchen sich über gute Leistungen für weitere Einsätze zu empfehlen. Im letzten Heimspiel des Jahres hofft die erste Männermannschaft nochmals auf eine gut besuchte Halle und lautstarke Unterstützung, um an der Tabellenspitze dran zu bleiben.
(scal)

 

Ergebnisse vom vergangenen Wochenende:

Sa. 21.11.09  GSV Hemmingen – SKV II                       27:23
So. 22.11.09  SG Degmarn/Oedheim - SKV I                35:28
So. 22.11.09  HSG Neckar FBH - SKV Frauen              18:15

Die kommenden Begegnungen der SKV-Teams

So. 29.11.09  15.00 SKV II – TV Großbottwar 2
So. 29.11.09  17.00  SKV I – HG Steinheim/Kleinbottwar
So. 29.11.09  18.45  SKV Frauen – GSV Hemmingen