Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
20.11.2017 | 4:41

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

Strukturloser SKV verliert in Bönnigheim

13.12.2009 10:39 Alter: 8 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: scal

Ein strukturlos spielender SKV Oberstenfeld verliert beim Mitkonkurrenten TSV Bönnigheim und hält den TSV dadurch im Rennen um die Aufstiegsplätze. Einziger Trost: Der direkte Vergleich konnte durch einen 8-Tore-Heimsieg immerhin noch gewonnen werden.

Der TSV Bönnigheim war in der Pflicht, denn durch eine Niederlage hätten sich die Bönnigheimer vorerst aus dem Aufstiegskampf verabschiedet. Dementsprechend motiviert ging der TSV in die Partie und war von Beginn an spielbestimmend. Bis zum 5:4 war der SKV immer im Rückstand, aber der konnte anschließend in eine erste 5:6-Führung umgepolt werden. Dies sollte aber die einzige Führung in Halbzeit eins werden, denn der TSV relativierte diese wieder und ging ihrerseits in Führung. Zur Halbzeit stand ein 13:10 auf der Anzeigetafel.

Die in der ersten Halbzeit glücklose Abwehr wurde in Halbzeit 2 auf eine 5-1-Variante umgestellt, was auch seine Wirkung zeigte. Immer wieder wurden die Gastgeber zu Fehlern und aufgrund angezeigten Zeitspiels zu überhasteten Würfen gezwungen. So konnten die Grün-Weißen bis zur 40. Minute auf 15:15 ausgleichen und kurz später sogar 2mal in Führung gehen. Beim 18:18 verlor der SKV allerdings wieder den Faden. Vorne wurden klarste Chancen ausgelassen und in der Defensive schlichen sich individuelle Fehler ein, die durch die Gastgeber genutzt werden konnten. Beim 22:18 für den TSV schien die Partie gelaufen, auch wenn die Bottwartäler nochmal auf 22:20 herankamen. Am Ende hieß es dann 26:20 für den TSV, der sich verdientermaßen im Aufstiegskampf zurückmeldet.

Das Spiel war geprägt durch viele Fehler und wenig Struktur, vor allem auf Oberstenfelder Seite. Meist führten Einzelaktionen zu Torfolgen, ein Gesamtkonzept war kaum zu erkennen. Dennoch wäre mehr drin gewesen, wenn diese eklatante Chancenauswertung und die Anzahl an technischen Fehlern nicht gewesen wären. So muss der SKV Oberstenfeld mit 18:6 Punkten überwintern und darf sich nach dem Jahreswechsel wohl keinen einzigen Patzer mehr erlauben, möchte man den Direktaufstieg in die Württembergliga packen.
(scal)

Es spielten:

TSV Bönnigheim: Trinkner (TW), Händel (TW); Hepperle (8/3), Wonnerth, Ohr, Vogelmann (3), Schreider, Binder (3), Denscheilmann (5), Wagner (2), Joos, Stithem (3), Schwätzle, Langer (1).
Trainer: Rudolf Wagner

SKV Oberstenfeld: Busse (TW), Tigges (TW); Kledzinski, Trampusch, Schmid (1), Dutenstädter, Deiko (5), Koch (8/2), Kruschhausen, Maier (6/2), Weiberle, Trefz, Brosi (n.e).
Spielertrainer: Oleg Deiko

Strafwürfe: 3/3 : 4/6

Strafminuten:  6 : 12

Spielverlauf: 1:0, 5:3, 5:6, 10:7, 12:9, 13:10 / 14:12, 15:15, 15:16, 16:17, 18:18, 22:18, 22:20 und 26:20.