Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
19.11.2017 | 0:11

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

Der TV Oppenweiler wird zum Problem

21.02.2010 10:13 Alter: 8 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: scal

Der SKV Oberstenfeld zieht auch im Rückspiel gegen den TV Oppenweiler den Kürzeren und verliert weiter an Boden. Ein unglaublich hohe Fehlerquote beschert den Grün-Weißen einen weiteren herben Rückschlag im Kampf um den Aufstieg. Endstand 31:28.

Die Bottwartäler kamen nicht gut in dieses schwere Auswärtsspiel, denn der TVO konnte von Beginn an immer wieder 1-2 Tore vorlegen. Beim Stande von 9:9 wendete sich jedoch das Blatt und der SKV konnte erstmals in Front gehen. Beim Stande von 12:14 kurz vor der Pause versäumte man es jedoch, das Tor zum 3-Tore-Vorsprung zu machen und der TVO traf im Gegenzug zum 13:14-Halbzeitstand.

Die zweite Hälfte setzte sich so fort, wie die erste endete. Der SKV konnte immer wieder vorlegen, sich aber nie absetzen, der TVO also im Spiel gehalten werden. Grund dafür war neben einer wiederum sehr schwachen Chancenverwertung eine enorm hohe Anzahl an technischen Fehlern. So stand es 8 Minuten vor Ende 25:25 und der SKV war aufgrund zweier Zeitstrafen gegen die Gastgeber mit 2 Mann in Überzahl. Anstatt diese doppelte Überzahl zum Absetzen zu nutzen, spielten die völlig Verunsicherten SKVler den Ball zweimal in Folge dem Gegner in die Hände, was zu zwei Kontertoren führte. Bei nur noch einfacher Überzahl wurde wiederum unvorbereitet abgeschlossen und im Gegenzug konnte der TVO den Vorsprung auf 28:25 ausbauen. Der Rest des Spiels war Makulatur und der SKV musste sich mit 31:28 geschlagen geben.

Die Grün-Weißen sind nun erstmals zum zweiten Mal in Folge ohne Sieg und spielerisch war an diesem Wochenende äußerst wenig Ansehnliches zu vermerken. Zu wenig Laufbereitschaft, kaum Zusammenspiel, fehlender Kampf in der Defensive, teilweise schlechte Wurfauswahl und eine wiederum sehr dürftige Chancenauswertung führten zu dieser bitteren Niederlage. Diese Leistung muss schnellstmöglich aus den Köpfen der Akteure und der Hebel muss wieder umgelegt werden, will man den Aufstieg nicht völlig aus den Augen verlieren. Um diesen aus eigener Kraft zu schaffen bedarf es nun 5 Siegen aus den letzten 5 Spielen. (scal)

 

Es spielten:

SKV Oberstenfeld: Goldfuß (TW), Tigges (TW); Kledzinski, Trampusch (3), Schmid (2), Dutenstädter (2), Deiko (3), Kruschhausen (7/2), Maier (2), Trefz, Klenk (2), Koch (7/2).
Trainer: Marc Grams

TV Oppenweiler 2: Mandlik (TW), Kaunert (TW); Kamm, Diederich (8), Czapek (2), Hold (2), Scheib (4), Frank (4), Wolf, Gohl (5/3), Wieczorek (2/2), Röhrle (3), Belz.
Spielertrainer: Daniel Wieczorek

Strafwürfe: 7/11 : 4/5

Strafminuten:  22 : 18

Spielverlauf: 4:2, 8:6, 9:9, 11:13, 13:14 / 13:15, 18:20, 23:23, 25:25, 28:25, 29:26 und 31:28.