Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
19.11.2017 | 7:31

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

Oberstenfeld verliert Spiel und somit die letzte Chance

28.03.2011 09:26 Alter: 7 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: scal

Der SKV Oberstenfeld enttäuscht beim Spiel um den letzten Strohhalm auf den Klassenverbleib maßlos und fährt beim Tabellendritten TSV Heiningen ordentlich ein. Ein deutliche 38:24-Schlappe sorgte bei der Mannschaft als auch bei den mitgereisten Fans für einen bitteren Abend und wohl für den Abstieg in die Landesliga.

Die Gastgeber des TSV Heiningen gaben von Beginn an den Ton an und konnten sogleich in Führung gehen. Vor allem leichte Ballverluste und ein treffsicherer Rechtsaußen sorgten in der Anfangsviertelstunde für Tore des TSV. Ab dem 6:3 konnte der SKV zwar den Abstand halten, allerdings nie verkürzen. Und man hatte auch nie das Gefühl, dass sich daran noch was ändern sollte. Beim Stande von 14:10 wurde dann noch leichtfertig ein Tempogegenstoß vergeben und ein weiterer vertändelt. So nahm das Schicksal bereits vor der Pause seinen Lauf. Vier weitere Tore des TSV bis zur Pause besiegelte den 18:10 Halbzeitstand und die Vermutung lag bereits nahe, dass dieses Spiel wohl nicht mehr zu retten war.

Auch nach der Pause war nie dieser unbändige Wille zu erkennen, den man im Abstiegskampf und mehr noch bei einem solch großen Rückstand benötigt, um überhaupt noch ins Spiel zurück zu kommen. Zwar konnte auf sechs Tore verkürzt werden, mehr aber ließen die Gastgeber nicht zu. Dieser kam aufgrund teilweise haarsträubender Abwehrschnitzer im 1-gegen-1-Verhalten viel zu oft zu freien Würfen, die meist auch konsequent genutzt wurden. In der Offensive fand der SKV auch kein Mittel, gegen die sehr defensiv agierende Abwehr der Vorälbler. Diese brachte die Bottwartäler immer wieder zu einfachen Fehlern, die sofort in Kontertore umgemünzt wurden. In den letzten 10 Minuten ergaben sich die Grün-Weißen dann komplett ihrem Schicksal und aus einem 28:22-Rückstand wurde eine 38:24-Klatsche.

Mit weiterhin 5 Punkten Rückstand bei nur noch 4 ausstehenden Spielen ist die Chance auf den Relegationsplatz wohl nur noch theoretischer Art. Und mit solch einer gezeigten Leistung wie beim TSV Heiningen ist die Hoffnung gar verschwindend klein. Nun gilt es für die Grün-Weißen sich in den verbleibenden Spielen nochmals richtig reinzuhängen, um sich zumindest bei den Fans für die teils schwachen Auftritte dieser Saison zu entschuldigen und nochmals für einen versöhnlichen Ausklang der Saison zu sorgen.  (scal)

SKV Oberstenfeld: Fasano (TW), Tigges (TW); Deiko, Maier, Ihlefeldt, Knak, Kavaklioglu, Schmid, Bütner, Graul, Trampusch, Deseife.
Trainer: Marc Grams