Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
22.11.2017 | 15:40

Nächstes Spiel

 vs.
So. 15.12.2017 - 20.30 Uhr
SKV - SV Fellbach
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Spiele & Ergebnisse

News

SKV Damen verspielen 5-Tore-Führung

24.01.2012 08:46 Alter: 6 Jahre
Kategorie: Frauen

 

Nachdem man kurz nach der Weihnachtspause eine 31:17 Niederlage in Tamm hinnehmen musste und somit die Aufstiegschancen vollkommen zunichte gemacht worden waren, konnte man an diesem Sonntagnachmittag frei gegen die 2te Mannschaft der HG Steinheim/Kleinbottwar aufspielen.

Die Vorgaben des Trainers Reiner Schwarz waren, wie auch schon in der der Vergangenheit, ein schnelles Konterspiel nach vorne. Gesagt getan; die SKV’lerinnen standen gut in der anfänglichen 6-0-Abwehr, so dass man schnell mit 2:0 und 4:2 sich einen Vorsprung herausgespielt hatte. Leider konnte man dies nicht verteidigen und so kamen die Damen der HG auf ein 4:4 heran. In dieser Phase verletzte sich Ipek Torcuk schwer am Knie und konnte nicht weiter spielen (Gute Besserung, Ipek). So saßen nur noch 2 Auswechselspielerinnen auf der Bank. Dennoch kämpften die Damen des SKV weiter und so konnte man sich einen 3-Tore-Vorsprung (11:8) zur Halbzeit herausspielen.
Die 2.te Halbzeit ließ auf einen Sieg hoffen, denn die SKV-Damen konnten sich über ein 14:12 auf ein 17:12 absetzen. Allerdings tat man sich dann schwer, die Führung halten zu können oder gar diese auszubauen. Die HG Steinheim/Kleinbotwarerinnen holten Tor um Tor auf. Anstatt ihnen, wie vorgegeben, mit erhobener Brust entgegenzustehen, ließ man die HG’lerinnen ohne Körperkontakt der Abwehr durchkommen oder versuchte es mit unfairen Mitteln dagegen zu wirken. Hier ließen sich aber die Schiedsrichterinnen nicht zimpern und so waren die SKV’lerinnen ab der 51. Minute nur noch 7 Feldspielerinnen.
Es kam, wie es kommen musste; Ausgleich in der 56. Minute (17:17). Kopflos und Kampflos verstrichen die letzten Minuten und so musste man sich am Ende 19:18 geschlagen geben.
Dieses Spiel hätte man eigentlich gewinnen sollen. Motivation, Selbstbewusstsein und  Mut, Fehler machen zu können und zu dürfen, waren auch da, wie man in der 1. Halbzeit gesehen hatte, doch am Ende fehlte die Gerissenheit und  Nerven.
Mädels, Kopf hoch! Schon am Sonntag um 13:00Uhr gegen die SG LB-Eglosheim 2 könnt ihr euer Können unter Beweis stellen.