Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
19.11.2017 | 9:42

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

Sieges-Serie des SKV hält an – Aufstieg in die Württembergliga perfekt

30.04.2012 15:27 Alter: 6 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: scal

Der SKV Oberstenfeld konnte auch im 14. Spiel in Folge als Sieger vom Platz gehen und mit einem hoch verdienten 27:32-Erfolg bei der HSG Rietheim/Weilheim den direkten Wiederaufstieg in die Württembergliga perfekt machen. Mit 150 mitgereisten SKV-Fans im Rücken war der SKV von Beginn an spielbestimmend und machte den Sack Mitte der zweiten Halbzeit zu. Danach feierten Mannschaft und Fans gemeinsam vor Ort, im legendären Andrea-Berg-Bus und letztlich an der heimischen Sporthalle mit allen Feierbegeisterten.

Der Beginn des Spiels war noch etwas zerfahren, auch wenn der SKV mit 1:0 und 3:1 in Führung gehen konnte, was sicherlich auch an der Eingewöhnungszeit mit dem harzfreien Spielgerät gelegen hat. Wurden anfangs noch einige Bälle verloren, stabilisierte sich der Angriff zunehmen und konnte immer wieder vorlegen (Spielstand 8:10). Die Defensive um einen wiederum überragenden SKV-Torhüter Nicolai Fasano kam ebenso gut ins Spiel, musste durch Pech allerdings einige Abstauber-Tore hinnehmen. Dann startete der SKV aber eine Schlussoffensive der ersten Halbzeit und kam durch Kontertore sowie Treffer von Oleg Deiko und Manuel Koch aus dem Rückraum zu einem bereits komfortablen 9:15-Halbzeitstand.

Nach der Pause stellte die HSG ob des nun 6-Tore-Rückstands (gesamt 10 Tore) ihre Abwehrformation auf eine 3-3-Variante um. Durch diese Umstellung kam etwas Sand in die Räder des SKV-Express und die Gastgeber konnten Tor um Tor aufholen, waren 15:18 gar wieder auf 3 Tore heran gekommen. In Unterzahl erhöhte der stark spielende Patrik Kavaklioglu von ganz links außen mit einem sehenswerten Leger wieder auf 4 Tore, was die ohnehin schon wahnsinnige Kulisse noch mehr anheizte. In der Folge fand die SKV-Offensive endlich wieder zu ihrem Spiel, nutzte die sich bietenden Freiräume und setzte sich nun immer weiter ab. Beim 19:27 waren es wieder 8 Tore und 15 Minuten vor Schluss eine Vorentscheidung gefallen. Ab dem 22:30 für die Bottwartäler schlichen sich aufgrund abfallender Spannung einige Fehler ins Spiel der Grün-Weißen ein, sodass die HSG Rietheim bis zum Schlusspfiff wieder auf 27:32 Tore heran kam. Das brachte der Grün-Weißen Feiergemeinschaft keinen Abbruch, ausgelassen feierten die Spieler mit ihren unglaublichen Fans, die an diesem Erfolg einen ganz großen Anteil haben.

Auf der 2-stundenlangen Heimfahrt ging die Feierei munter weiter und der Reisebus bebte. Wieder in Oberstenfeld angekommen, erwartete der Förderverein des SKV Oberstenfeld seine Aufstiegsmannschaft mit Grillfleisch und Fassbier und das gemeinsame Aufstiegsfest konnte steigen. Die erste Männermannschaft möchte sich bei allen Fans, Verantwortlichen und Gönnern für die tolle Unterstützung bedanken. Bleibt zu hoffen, dass die erste Männermannschaft seine Serie im Jahr 2012 auch in der Württembergliga fortsetzen kann.

SKV Oberstenfeld: Fasano (TW), Neigel (TW) – Schmid (3), Bütner, Trampusch (2), Deiko (6), Kavaklioglu (5), Deseife, Selcho (1), Koch (5/3), Ihlefeldt  (3), Fröhlich (3), Gneiding (4).
Trainer: Frank Ridiger

Strafminuten: 12 : 14

Siebenmeter: 4/5 : 3/4

Spielverlauf: 1:3, 8:10, 9:15; 15:18, 19:27, 22:30, 27:32

Bilder vom Spiel