Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
24.11.2017 | 1:01

Nächstes Spiel

 vs.
So. 15.12.2017 - 20.30 Uhr
SKV - SV Fellbach
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Spiele & Ergebnisse

News

SKV Oberstenfeld gewinnt Vorbereitungsturnier in Alfdorf

27.08.2012 09:12 Alter: 5 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: scal

Am vergangenen Wochenende war die erste Männermannschaft des SKV Oberstenfeld beim Vorbereitungsturnier in Alfdorf, an dem neben Gastgeber und Bezirksligist TSV Alfdorf auch noch die SG Schorndorf (LL), SG Bottwartal (LL), SV Remshalden (WL) und SF Schwaikheim (WL) teilnahmen. Gespielt wurde jeweils 2 x 20min. SKV-Coach Ralf Selcho konnte fast auf den gesamten Kader zurückgreifen, lediglich Manuel Koch, der sich mit Achillessehnen-Problemen herum schlägt, wurde bei diesem Turnier geschont. In der 3er-Gruppenphase startete der SKV gegen Landesligist Schorndorf mäßig in die Partie. Die erste Hälfte war geprägt von vielen technischen Fehlern und einer mangelnden Wurfausbeute, weshalb der SKV bis zur Pause gegen den klassentieferen Gegner lediglich mit 12:10 in Front lag. In Hälfte zwei verbesserte sich das Angriffsspiel ein wenig, sodass am Ende ein verdientes 27:21 von der Anzeigetafel leuchtete und somit der Start in das Turnier zumindest punktemäßig geglückt ist.

Im zweiten Spiel bekam es der SKV Oberstenfeld gleich mit dem Ligakonkurrenten SV Remshalden zu tun. Hier kamen die Grün-Weißen besser in die Partie und konnten den SVR durch eine aggressive Abwehr zu einfachen Fehlern zwingen, der der SKV in Tore ummünzte. So war man von Beginn an mit 1-2 Toren in Front und konnte diesen Vorsprung auch bis in die Pause mitnehmen. Auch nach der Halbzeit kam der SKV gut ins Spiel zurück und konnte den Vorsprung bis auf 4 Tore erhöhen. In dieser Phase konnte vor allem Sascha Gneiding mit wichtigen Toren aus dem Rückraum glänzen. Gut aufgelegt war auch SKV-Schlussmann Nicolai Fasano, der in wichtigen Situationen die Oberhand behielt. In den letzten Minuten schienen die Bottwartäler das Ruder fast noch aus der Hand zu geben, denn die Remshaldener konnten kurz vor Schluss nochmal ausgleichen. Allerdings war es dann der SKV, der Sekunden vor dem Abpfiff nochmals zum 22:21-Endstand erhöhen konnten. In diesem Spiel verletzten sich allerdings Tobias Selcho und Sascha Gneiding derart, dass sie im Finale nicht mehr mitwirken konnten.

Im abends anstehenden Finale standen sich dann die Württembergligisten SKV Oberstenfeld und SF Schwaikheim gegenüber. In einem aufgrund der vorhergehenden Belastungen spielerisch wenig überzeugendem Spiel, konnte der SKV seinem Gegner durch eine gute Abwehrarbeit und einen gut aufgelegten Sascha Neigel im Tor gleich zu Beginn den Schneid abkaufen. Mit 7:2 gingen die Grün-Weißen in Führung und konnten den Vorsprung teilweise noch ausbauen. In einem zunehmend langsamer werdenden Spiel behielt der SKV die Kontrolle und die Oberhand, sodass man mit einem 20:14-Finalsieg das Turnier in Alfdorf gewinnen konnte. Nun sind es noch 2 Wochen bis zum Saisonstart, wofür in den letzten Wochen so hart gearbeitet wurde.

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterBilder vom K1-Supercup in Alfdorf