Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
19.11.2017 | 7:50

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

SKV wA mit toller Leistung in Unterzahl

30.10.2012 13:28 Alter: 5 Jahre
Kategorie: Weibliche A-Jugend

 

Die weibliche A-Jugend des SKV Oberstenfeld fuhr mit gemischten Gefühlen nach Beilstein zum Nachbarschaftsduell, war doch durch einige Absagen klar, dass das Spiel in Unterzahl zu bestreiten ist.

Das Spiel als Trainingseinheit zu nutzen, mannschaftlich geschlossen zu agieren und bis aufs letzte zu kämpfen waren die Vorgaben für diese ungleiche Partie. Doch der SKV legte gut los, ging gleich mit 1:0 in Führung und hinten ließ man die Außen hängen, deren Schüsse unsere gut aufgelegte Jasmin im Tor zum Großteil entschärfte. Auch nach 10 Minuten war der SKV noch mit 4:3 in Führung, da sah sich der verzweifelte Gegner sogar gezwungen, in Überzahl mit einer Manndeckung gegen Chiara agieren zu müssen. Das führte natürlich zu einem kleinen Bruch, sodass die Gastgeber auf 7:4 drehen konnten. Kurz vor der Pause war auch die einzig schwache Phase des SKV, denn durch 2 Abspielfehler lud man die SG Bottwartal zum Kontern ein. Beim Halbzeitstand von 10:5 waren dennoch alle auf Oberstenfelder Seite frohen Mutes.

In der zweiten Halbzeit legten unsere Mädels sogar nochmal zu, trotz mehrfach doppelter Unterzahl ließ man die Gastgeber nicht weiter weg ziehen. Die SG ging in der Abwehr noch offensiver zu Werke, aber die sich bietenden Freiräume wusste Jessica immer wieder zu nutzen. Auch Chiara und Medine kamen zu ihren Torchancen und netzten immer wieder ein. Obwohl sogar noch einige Chancen liegen gelassen worden sind, ließen sich die SKVler nie aus der Ruhe bringen und konnten den Abstand fast halten. Nur mit einem Tor verlor man die zweite Halbzeit und konnte am Ende mit dem 17:11 hoch zufrieden sein. Die gesamte Mannschaft zeigte eine tolle Leistung, steckte nie auf, lief nach Fehlern zurück und gab in der Abwehr alles. Die mannschaftliche Geschlossenheit war wieder einmal der Garant für eine gute Leistung, auf der man sicherlich aufbauen kann. Der Trainer ist stolz auf Euch!

 

Es spielten: Jasmin (TW); Chiara, Jessica, Medine, Hannah und Larissa.