Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
17.11.2017 | 22:20

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

SKV Oberstenfeld versucht sich am nächsten Gegner

22.11.2012 22:18 Alter: 5 Jahre
Kategorie: Handballturnier, Männer 1

Von: scal

Irgendwann muss der berühmte Knoten doch platzen, oft genug war der SKV nah dran an einem Sieg. In den letzten beiden Heimspielen gegen Ditzingen und Flein mit jeweils 2-Tore-Führungen kurz vor Schluss schon in der Pflicht, zu gewinnen. Beides mal verließen die Bottwartäler dann doch noch mit hängenden Köpfen das Spielfeld. Das soll sich beim nächsten Spiel gegen die SG BBM Bietigheim 2 ändern. Spielbeginn ist am Sonntag, den 25.11. um 17.00 Uhr in der Sporthalle Bäderwiesen in Oberstenfeld.

Trotz der Niederlagen wird der SKV mit dem notwendigen Selbstvertrauen in die nächste Partie gehen, hat man doch in den letzten Wochen gemerkt dass der SKV in der Württembergliga durchaus Spiele gewinnen kann. Dies wird aber nur funktionieren, wenn die Grün-Weißen genauso leidenschaftlich in das Heimspiel gehen, wie zuletzt. Dieses Mal kann SKV-Trainer Ralf Selcho vermutlich auch seit langem mal wieder auf seinen gesamten Kader zurück greifen. Tobias Selcho gab bereits vor 2 Wochen sein Comeback, nun ist auch Manuel Koch nach überstandenem Außenbandriss wieder fit.

Beim Gegenüber, der Bundesligareserve der SG BBM Bietigheim, weiß man allerdings nie so genau wer einem gegenüber steht. Mit einem sehr breiten Kader ausgestattet, der auch immer wieder ergänzt von Spielern aus anderen aktiven Mansnchaften sowie der mA-Jugend auftritt, hat es der SKV Oberstenfeld am Wochenende zu tun. Interessant wird die Partie sicherlich für SKV-Spieler Fabian Nandelstaedt, der vor der Saison aus Bietigheim gekommen war und sicher noch den Großteil der Mannschaft gut kennen wird. Mit Sicherheit wird die vergleichsweise junge Mannschaft versuchen über den Tempogegenstoß erfolgreich zu sein. Dies gilt es auch dieses Mal durch ein Höchstmaß an Disziplin zu verhindern.

Es wird sicher ein enges und emotionsgeladenes Spiel werden, in dem sich die Bottwartäler endlich wieder belohnen wollen. Dafür baut die Mannschaft auch wieder auf eine ähnlich gute Unterstützung von den Rängen, wie in den letzten beiden Heimspielen. Die Mannschaft wird jedenfalls wieder alles geben, um den lang ersehnten Erfolg einzufahren und gemeinsam mit den Oberstenfelder Fans feiern zu können.