Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
19.11.2017 | 13:34

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

SKV A Jugend gerät gegen den TV Sulzbach mit 20:41 gehörig unter die Räder

05.02.2013 23:12 Alter: 5 Jahre
Kategorie: Männliche A-Jugend

Von: sauw

Wieder einmal mit großen Personalsorgen erwarteten die GrünWeißen am vergangenen Wochenende den Tabellenzweiten vom TV Sulzbach zum Heimspiel in den Bäderwiesen. Julian Tudisco und Fabian Kuhn mußten verletzungsbedingt kurzfristig passen und der junge Max Kolb war zusätzlich privat verhindert. Hinzu kam außerdem, daß Güngör Cakar wegen starker Grippe nur sehr sporadisch ins Spiel eingreifen konnte. So fehlten wieder einmal drei Stammspieler die gegen die starken Sulzbacher nicht zu ersetzen waren. Die Murrtäler gingen schnell mit 0:1 in Führung und gaben diese auch bis zum Spielschluß nicht mehr ab. Über 4:11 bis zum 8:17 setzten sich die Sulzbacher schon bis zur Halbzeit entscheidend ab.

Die Oberstenfelder waren um Schadensbegrenzung bemüht, hatten aber im Angriff keine zündenden Ideen, die Gäste aus der Reserve zu locken. Mit nur 20 Toren ist in dieser starken Bezirksliga kaum ein Gegner zu bezwingen. Aber die größere Baustelle in diesem Spiel war diesmal klar die Abwehr. Schlechtes Zweikampftverhalten, und noch schlechteres Rückzugsverhalten, luden die Sulzbacher immer wieder zu einfachen Toren ein. Auch Simon Zastrow, der sonst so sichere Rückhalt im Oberstenfelder Tor, hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt. So kam was kommen mußte. Die zweite Niederlage im zweiten Spiel im neuen Jahr war nicht mehr zu verhindern, und der SKV kassierte die höchste Niederlage seit vielen Jahren.

Geknickt und konsterniert schlichen Trainer und Mannschaft nach dem Spiel aus der Sporthalle und suchten nach Gründen für diese desolate Mannschaftsleistung. Bleibt zu hoffen, daß die SKV Youngsters diesen Tiefschlag so schnell wie möglich wieder aus den Köpfen bekommen, und sich in der nun anstehenden Spielpause der Faschingsferien wieder auf Ihre Stärken besinnen, und in den verbleibenden fuenf Saisonspielen eine ordentliche Leistung abliefern werden.

Der SKV spielte mit: Simon Zastrow, (Tor), Julian Weresch 8/4, Güngör Cakar 6, Tim Salvo 2, Moritz Auracher 2, Lukas Wendler 2, Louis Auracher, Niklas Muc.