Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
18.11.2017 | 16:56

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

5. Jugendcamp des SKV Oberstenfeld mit 35 Kindern gut besucht

26.03.2013 00:03 Alter: 5 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Jugend

Von: Alexander Schmid

Die Jugendabteilung des SKV Oberstenfeld hat am vergangenen Wochenende das nun bereits zum fünften Mal durchgeführte interne Jugendcamp mit 35 begeisterten Junghandballern verbracht. Am Samstag begann das Camp für alle Kinder der Jugenden E, D und C im weiblichen wie männlichen Bereich. Um 10.00 bei der ersten Trainingseinheit, die von Württembergliga-Spieler und B-Lizenz-Inhaber Michael Walter (TV Flein) geleitet wurde, trafen bereits alle Kinder voller Vorfreude in der Oberstenfelder Sporthalle ein. Zwei Stunden wurden die Teilnehmer in Sachen Koordination, Wahrnehmung und Schnelligkeit geschult. Beim gemeinsamen Maultaschen-Essen konnten dann die ersten geschwundenen Kräfte wieder aufgepeppelt werden. Nach dem Mittagessen heizte der Trainer des TV Bittenfeld 2, Michael Rill, der in der Vergangenheit auch schon die erste Männermanschaft des SKV Oberstenfeld trainierte, richtig ein. Antizipation und schnelle Beine waren Hauptaugenmerk dieser Trainingseinheit. Für die dritte Einheit war das Oberstenfelder Urgestein Michael Trefz gemeinsam mit den Jugendlichen in der Sporthalle, um seine Sicht der Abwehrarbeit zu vermitteln. Unterstützt wurde er hierbei von Jugendleiter Alexander Schmid und E-Jugendtrainer Manfred Naß, die sich dem jüngeren Teil widmeten. Zum Abschluss des ersten Camptags wurden noch 2 Abschlussspiele altersgerecht durchgeführt, sodass man dem Mittelpunkt des Handballsports, das Spiel, auch noch gerecht wurde. Ziemlich groggy aber auch sichtlich zufrieden verließen die kleinen SKVler gegen 18.00 Uhr die Oberstenfelder Sporthalle.

Am Sonntagmorgen startete zur selben Zeit Camptag Nummer zwei. Der Referent hierfür war der Bezirksauswahltrainer Manuel Diederich, der früher auch bereits den TV Oppenweiler in der Baden-Württemberg-Oberliga trainierte. Hier wurden die Spieler im Bereich Passqualität und Gegenstoßverhalten geschult. Nach einem weiteren Handballspiel ging es direkt zum Schnitzelessen (natürlich schwäbisch mit Spätzle und Soße) in das Foyer. Die letzte Einheit des Camps wurde dann von den neuen SKV-Trainern Benedikt Strozynski und Skender Selimay inklusive weiterer Bittenfelder Verstärkung durchgeführt. Warmmachen wie die Profis sowie Kreuzverhalten in der Offensive waren die wichtigsten Eckpunkte dieser Trainingsstunde. Um 14.30 Uhr war dann das 4. Interne Jugendcamp des SKV Oberstenfeld auch wieder vorbei und die Kinder können zuhause wieder zu Kräften kommen. Die Jugendleitung bedankt noch einmal bei den Gasttrainern, allen Helfern sowie unseren Sponsoren Edeka Sabota und Metzgerei Rode für die tolle Unterstützung und leckere Essen.

 

 

 

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterHier gehts zum Fotoalbum