Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
20.11.2017 | 3:03

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

MZ-Presse: "SKV Oberstenfeld feiert zum Saisonabschluss einen Kantersieg"

30.04.2013 16:49 Alter: 5 Jahre
Kategorie: Handballturnier, Hauptverein, Männer 1

Von: Simon David - Marbacher Zeitung

SKV stimmt sich mit 40 Toren (40:26 Endstand) zum Saisonabschluß in der Württembergliga auf das bevorstehende Jubliäum des 40. Internationalen Oberstenfelder Handball Pfingsturnier ein.

Sportlich ging es um nichts mehr, als der SKV Oberstenfeld am Sonntagabend Frisch Auf Göppingen II empfing. Beide Mannschaften hatten den Klassenerhalt in der Handball-Württembergliga bereits vor dem letzten Spieltag gesichert. Das Team von Trainer Ralf Selcho hatte sich dennoch vorgenommen, den Fans noch einmal ein gutes Spiel zu zeigen. Von Beginn an zeigte der SKV dann auch viel Engagement und lag beim 6:2 nach nur neun Minuten mit vier Toren vorn. Auch die Abwehr hatte ihren Anteil an der klaren Führung. Vor allem Keeper Heiko Busse verhinderte durch mehrere gute Paraden, dass die Gäste näher heran kamen. Busses Gegenüber machte dagegen nicht immer eine gute Figur. Valentin Deseife, Max Trampusch und Fabian Nandelstaedt überlupften den Frisch-Auf-Schlussmann. Mit 19:14 ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel stand dann Nicolai Fasano im Tor des SKV. In seinem letzten Spiel für die Oberstenfelder zeigte auch er eine hervorragende Leistung. Mitte der zweiten Hälfte legten die Gastgeber nochmals einen Gang zu und erzielten sieben Tore in Serie zum 34:19. Szenenapplaus erhielt dabei Patrik Kavaklioglu, der einen sehenswerten Tempogegenstoß zum 30:19 abschließen konnte.

Selbst in Unterzahl war der SKV erfolgreich. Ein ums andere Mal eroberten die Grün-Weißen den Ball vom Gegner und schlossen die eigenen Angriffe zumeist erfolgreich ab. Marc Ihlefeldt, der seine aktive Laufbahn mit diesem Spiel beendete, war zudem ein sicherer Schütze von der Siebenmeterlinie. Sieben seiner insgesamt acht Tore erzielte er per Strafwurf. Längst war die Begegnung entschieden, die Frage war nur noch, ob die Oberstenfelder die 40 Tore-Marke erreichen würden. Als Max Trampusch Sekunden vor Schluss mit seinem fünften Treffer den 40:26-Endstand erzielte, brandete erneut Jubel in der Halle auf. Minutenlang ließen sich Mannschaft und Trainer nach der Schlusssirene von ihren Fans feiern.

'Ich bin sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung', meinte Ralf Selcho. 'Gerade, weil wir in dieser Saison nicht so oft zu Hause gewinnen konnten, war es wichtig, die Runde mit einem Heimsieg abzuschließen. Besonders freut mich, dass die Spieler, die uns verlassen, heute mit so viel Spielfreude dabei waren', so Selcho. Vor allem der Weggang von Torhüter Nikolai Fasano schmerzt den SKV. Er wird in der neuen Saison durch Tobias Eggers ersetzt, der vom Bezirksligisten HG Steinheim-Kleinbottwar nach Oberstenfeld wechselt.

SKV Oberstenfeld: Busse, Fasano - Cakar (1), Schmid (1), Tudisco (1), Ihlefeldt (8/7), Deseife (2), Trampusch (5), Deiko (4), Gneiding (7/1), Nandelstaedt (4), Kavaklioglu (4), Selcho (2), Kruschhausen (1).