Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
18.11.2017 | 18:47

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

Gelungene Standortbestimmung der Herren II bei Hallenturnier der SG Tübingen

12.08.2013 09:26 Alter: 4 Jahre
Kategorie: Männer 2

 

Die Zweite des SKV hat Ihre Vorbereitungsphase am vergangenen Sonntag mit einem Hallen-Turnierbesuch in Tübingen erweitert. Ausgeschrieben war der SG Cup für Mannschaften bis zur Landesliga, also genau der richtige Gradmesser für das im Umbruch befindliche Perspektivteam des SKV.

Bereits um 8:30 Uhr in der Frühe reiste der SKV Tross in die Universitätsstadt Tübingen um dort in einer sechserGruppe fünf Gruppenspiele a 15 Minuten Spielzeit zu absolvieren. Im ersten Spiel wartete die EK Höfingen auf den SKV. Nach 0:5 Rückstand drehten die Jungs das Spiel noch in letzter Minute auf 7:6. Im Zweiten Spiel gegen die TSG Reutlingen II waren die GrünWeißen schon fitter und gewannen nach einer drei Tore Führung knapp aber verdient mit 9:8. Auch im dritten Spiel gegen den Lokalmatadoren SG Tübingen II sprang ein ungefährdeter Sieg heraus, die Oberstenfelder waren auf Gruppensiegkurs. Im vierten Spiel dann die SpVgg Mößingen , der Landesligist  der bisher ebenfalls alle Spiele deutlich gewinnen konnte. Als Außenseiter in dieser Partie legten die Oberstenfelder aber gleich mächtig los und kamen mit sehenswerten Treffern auf 4:0 davon. Von einem Klassenunterschied war nichts zu sehen, weil die Bottwartäler in der Abwehr gut standen, und im Angriff die Chancen eiskalt ausnutzten. Zweifelhafte Schiedsrichteraktionen brachten die Mössinger dann kurz vor Ende der Partie wieder heran, zu mehr als einem Unentschieden reichte es dem Favoriten aber nicht mehr. (7:7) Somit mußte im letzten Gruppenspiel gegen den starken Bezirksligisten TSV Dettingen ein Sieg her , um gegen den Ersten der Gruppe 2 den Turniersieg auszuspielen. Die mit einem 16 Mann Kader angereisten Dettinger waren für Ihre offensive und agressive Deckung in Ihren ersten Spielen bekannt welche Sie durch Balleroberungen in der eigenen Abwehr, zumeist für leichte Gegenstoßtore nutzten.
Der SKV mußte also versuchen, so wenig wie möglich Ballversluste zuzulassen und die Chancenauswertung hoch zu halten. Was die ersten fünf Minuten noch klappte, misslang mit zunehmenden Spielverlauf kräftig. Die Kräfte und die Konzentration der SKV`ler liesen nach und die frischeren Dettinger holten sich mit einem 12:6 Erfolg den Gruppensieg , vor der SpVgg Mößingen und dem SKV Oberstenfeld.
Das junge Team in dem auch bereits Neuzugang Sascha Lang im Tor seinen Einstand feiern konnte, trat nach dieser Partie die Heimreise an, mit der Gewissheit konditionell gut gerüstet zu sein, und spielerisch hohes Potential abrufen zu können . Im Vordergrund dieses Turniers stand aber noch viel mehr der Spaß mal wieder auf Wettkampfebene Handball zu spielen, und der kam wie immer bei den GrünWeißen sowieso noch nie zu kurz.

Der SKV II spielte mit: Sascha Lang (Tor) Julian Weresch, Sa Gneiding,Max Knoefel, Fabian Kuhn, Philipp Goller, Chris Claus, Jens Jordan.
Trainer: Rudi Widmann , Uwe Salvo