Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
18.11.2017 | 7:10

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

MZ-Presse: "SKV verliert ein Spiel, das man eigentlich gewinnen muss"

30.09.2013 13:11 Alter: 4 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: Julia Spors - Marbacher Zeitung

Drei Spiele gegen BWOL-Absteiger haben die Oberstenfelder Handballer in der Württembergliga nun absolviert. Das wohl schlechteste der drei bestritt das Team von Trainer Ralf Selcho am Samstagabend beim TSV Altensteig. 'Die Partie hätte man gewinnen müssen', meinte Mannschaftsverantwortlicher Andreas Nöst nach der 22:24-Niederlage und fügte überzeugt an: 'Es war noch nie so einfach wie diesmal, in Altensteig zu gewinnen. Selbst zu Regionalliga-Zeiten.'

Zwar kam der Gast aus Oberstenfeld schwer in die Partie und lag schnell mit 1:3 hinten, mit zunehmender Dauer gestaltete sich das Duell aber immer offener. 'Am Anfang hat Altensteig leichte Tore aus dem Rückraum erzielt. Das haben wir dann aber gut in den Griff bekommen', erklärte Nöst. In der 20. Minute übernahmen die Bottwartäler schließlich die Führung, die beim 12:10-Halbzeitstand immer noch Bestand hatte.

Altensteig kam zwar kurzzeitig besser aus der Kabine, es folgte jedoch die beste Oberstenfelder Phase. Der SKV spielte eine Drei-Tore-Führung heraus, stand dann sogar vier Minuten in Überzahl auf dem Feld und hätte für die Entscheidung sorgen können. Doch stattdessen 'haben wir dumme Fehler gemacht, drei Tore bekommen und keines mehr geworfen', sagte Nöst. Altensteig glich aus, 'durch Unvermögen am Ende' gerieten die Gäste schließlich sogar noch in Rückstand, der bis zum 22:24-Endstand Bestand hatte. 'Edgar Gneiding hat in der Schlussphase einen Siebenmeter vergeben und Manuel Koch hat total frei verworfen. Das war ärgerlich', fand Nöst und resümierte: 'Die Niederlage war unnötig. Hätten wir nur ansatzweise so gespielt wie die vergangenen beiden Partien, dann hätten wir gewonnen.'

SKV Oberstenfeld: Kori (n.e.), Uhl - M. Koch (2), F. Koch, Deiko (5), Otto (2), Gneiding (7/4), Nandelstaedt, Kavaklioglu, Deseife, Selcho, Kruschhausen (5), Bütner (1).