Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
24.2.2018 | 9:13

Nächstes Spiel

vs. 
Sa. 24.02.2018 - 20.00 Uhr
TSV Alfdorf - SKV
Sporthalle Alfdorf


Veranstaltungslink

Spiele & Ergebnisse

News

SKV-Frauen verlieren Spitzenspiel gegen Korntal mit 23:26

17.12.2013 20:17 Alter: 4 Jahre
Kategorie: Frauen

 

Gegen die spielfreudigen Gäste kassierten die SKV-Damen mit 23:26 (12:13) ihre zweite Niederlage, da insb. zwei Korntalerinnen, die alleine für 17 Gegentore verantwortlich waren, nicht zu bremsen waren.

Die SKV-Frauen begannen sehr kompakt und ließen die Offensive der
Korntalerinnen (bisher im Schnitt 30 Tore pro Spiel) zunächst nicht zur
Entfaltung kommen. Nach knapp 10 Minuten hieß es folgerichtig 4:2 und
bis zum 6:4 konnte man den Vorsprung halten. Jedoch kamen die Gäste
insb. über die rechte Angriffsseite immer besser ins Spiel und die
SKV-Mädels ließen ihre gut agierende Torfrau Nina Mazur ein ums andere
Mal im Stich. Folglich kam man mit 8:10 und 10:13 ins Hintertreffen -
konnte aber bis zum Pausenpfiff wieder auf 12:13 aufschließen.

In der zweiten Halbzeit fiel innerhalb von wenigen Minuten die
Vorentscheidung: Nach dem 15:16 mussten fünf Gegentore in Folge
hingenommen werden. Da man auch in der Folge die durchaus anfällige
Abwehr der Korntalerinnen nicht konsequent ausnutzte und manchmal den
direkten Zug zum Tor vermissen ließ, kamen die SKVlerinnen
zwischenzeitlich auch nur noch auf drei Tore ran. Der gleiche Abstand
herrschte auch beim Schlusspfiff - aufgrund der individuellen Klasse des
Gegners ging das Heimspiel mit 23:26 verloren.

Am kommenden Sonnntag wollen sich die SKV-Damen mit einem Sieg gegen die
Reserve der SG Bottwartal in die Winterpause verabschieden. Mit vier
Verlustpunkten steht man als Aufsteiger weiterhin sehr gut da und möchte
auch weiterhin beweisen, dass man den Spitzenteams der Liga auf
Augenhöhe begegnen kann.

Es spielten: Jasmin Szota(TW), Nina Mazur(TW), Mirjam Mazur(7/4), Conny
Knapp(5), Pirkko Schumacher(3), Chiara Arnold, Jasmin Woisetschläger(2),
Nadine Schurer(3), Medine Alcelik, Jessica Peichel(3), Vivianne Kohlhammer