Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
24.11.2017 | 0:56

Nächstes Spiel

 vs.
So. 15.12.2017 - 20.30 Uhr
SKV - SV Fellbach
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Spiele & Ergebnisse

News

MZ-Presse: "Der SKV stürzt den Tabellenführer"

23.12.2013 23:18 Alter: 4 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: Lars Laucke - Marbacher Zeitung

Oberstenfeld - Ein Hauch von Weihnachtsbescherung wehte am Sonntagabend durch die Oberstenfelder Bäderwiesen-Sporthalle. Die Handballer des SKV besiegten in einem packenden Spiel den Tabellenführer SV Remshalden und beschenkten damit nicht nur sich selbst mit zwei Punkten. Den Nachbarn von der SG Bottwartal machten die Oberstenfelder damit sogar zum „Halbzeitmeister“.

„Ich hoffe ja, dass da noch was kommt“, gab Manuel Koch, mit 13 Treffern überragender SKV-Torschütze an diesem Abend, direkt nach dem Spiel seiner Hoffnung auf ein oder zwei Runden vom Lokalrivalen Ausdruck. Er freute sich riesig über seine „mit Abstand beste Saisonleistung“. Von Beginn an spielte der SKV konzentriert und engagiert. Die Mannschaft schaffte es über weite Strecken, die von Trainer Ralf Selcho befürchteten Gegenstöße der Remshaldener zu unterbinden. Nur zweimal lag der Spitzenreiter mit jeweils einem Tor vorne, ansonsten gaben die Hausherren den Ton an. Gestützt auf eine starke Abwehr und einen überragenden Nikolai Uhl im Tor setzten sie sich bis zum Ende der ersten Hälfte auf 15:11 ab.

Nach dem Wechsel legte Florian Koch sogar noch zum 17:11 nach – die höchste Führung im gesamten Spielverlauf. Noch nach 48 Minuten lag der SKV Oberstenfeld mit 23:18 deutlich in Front. Doch innerhalb von nur fünf Minuten kamen die Gäste, begünstigt von einigen SKV-Fehlern im Angriff und mehreren merkwürdigen Schiedsrichterentscheidungen, zum 23:23. „Man hat heute alles gesehen, was uns in den vergangenen Monaten ausmacht: Wir spielen gut, liegen vorn und signalisieren dem Gegner dann: ,Hey, wir wollen eigentlich gar nicht gewinnen!’ Man hat schon gesehen, wie sich das Publikum fast schon mit der drohenden Niederlage abgefunden hat. Aber vielleicht ist ja jetzt mal der Knoten geplatzt“, kommentierte Ralf Secho die Schlussphase. Denn anders als in vielen Spielen der vergangenen Monate blieb sein Team diesmal vorne, lag 90 Sekunden vor Schluss mit 26:25 in Führung, war in Ballbesitz, hatte sogar Überzahl – und fing sich ein Kontertor ein. Doch Routinier Alexander Schmid, der auf der Mittelposition ein tolles Spiel ablieferte, behielt die Nerven und brachte den SKV erneut in Front. „Ich weiß gar nicht, wie der reinging“, schüttelte Selcho über diesen Treffer den Kopf. 17 Sekunden blieben noch, und die Gäste nahmen den Torwart für einen zusätzlichen Feldspieler raus. Doch die Oberstenfelder Abwehr hielt dem letzten Angriff stand und brachte den Sieg über die Zeit.

Manuel Koch gab hinterher zu, „dass ich bei 23:23 schon etwas Angst hatte, dass wir das wieder vergeigen. Aber wir haben dann versucht, den Kopf frei zu kriegen und unbeirrt weiter zu spielen. Manchmal hilft es, einfach mal nicht zu denken.“ Für Torhüter Uhl war der entscheidende Punkt, „dass wir am Schluss trotz der zum Teil harten Schiedsrichterentscheidungen ruhig geblieben sind und das Ding konsequent zu Ende gespielt haben. Das hat mich positiv überrascht.“ Dank dieser positiven Überraschung darf der SKV Oberstenfeld nun als Tabellenzehnter in die Rückrunde starten.

SKV Oberstenfeld:
Kori, Uhl – Goller, M. Koch (13/3), F. Koch (6), Trampusch (1), Deiko, Otto (1), Nandelstaedt (1), Selcho, Schmid (3), Kavaklioglu, Kruschhausen (2), Bütner.

SV Remshalden:
Lehle, Eberle; Schurr (2/2), Eckstein (1), Tögel (2), Salmic, Ruge (1/1), Wiesner (4/2), Wehner (3), Pesch (1), Knück, Toth, Seybold (1), Huber (7), Beller (4/1).

Siebenmeter: 3/3:9/6

Zeitstrafen: 2:3

Spielfilm: 0:1, 2:1, 2:2, 4:2, 4:4, 5:4, 5:6, 7:6, 7:7, 8:7, 8:8, 9:8, 9:9, 11:9, 11:10, 13:10, 13:11 u. 15:11 (HZ). 17:11, 17:14, 18:14, 18:15, 20:15, 20:17, 22:17, 22:18, 23:18, 23:20, 23:23, 25:23, 25:24, 26:24, 26:26 u. 27:26.

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterBilder vom Spiel