Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
19.11.2017 | 6:00

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

MZ-Presse: "Der SKV Oberstenfeld holt wichtige Punkte"

27.01.2014 23:34 Alter: 4 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: Simon David - Marbacher Zeitung

Einen wichtigen Schritt in Richtung Württembergliga-Klassenerhalt hat der SKV Oberstenfeld am Sonntag- abend getan. In eigener Halle wurde der TSV Altensteig nach einer starken zweiten Halbzeit mit 31:29 besiegt. Damit haben die Oberstenfelder den Abstand zu den Abstiegsrängen nochmals vergrößert.

In der ersten Halbzeit hatten die Grün-Weißen zunächst eine durchwachsene Leistung gezeigt. Zwar verwandelte die Mannschaft von Trainer Ralf Selcho einen 2:3-Rückstand binnen vier Minuten in eine 7:3-Führung, wobei besonders der Lupfer von Fabian Nandelstaedt zum 5:3 sehenswert war. Ab Mitte der ersten Halbzeit schlichen sich jedoch einige Fehler und Unsicherheiten ein. Mehrere gute Chancen wurden leichtfertig vergeben, während die Gäste nun schnelle Angriffe zeigten, die zumeist erfolgreich abgeschlossen wurden. Oberstenfelds Keeper Nikolai Uhl, der insgesamt eine hervorragende Leistung zeigte, war in der stärksten Phase des TSV Altensteig häufig chancenlos. In der Schlussphase der ersten Hälfte gingen die Gäste schließlich in Führung. Als die Pausensirene ertönte, lag der SKV Oberstenfeld mit 15:17 zurück. Nach dem Seitenwechsel fanden die Hausherren schnell zu dem Spiel zurück, das sie bereits in den ersten Minuten gezeigt hatten. In einer nun sehr temporeich geführten Begegnung spielten die Gastgeber ihre Gegner fast schwindelig.

Binnen weniger Minuten, in denen beinahe alle SKV-Spieler zum Torerfolg kamen, wurde der Rückstand in einen Vorsprung verwandelt. Jens Kruschhausen war dabei zweimal nach Tempogegenstößen erfolgreich, Edgar Gneiding verwandelte souverän zwei Siebenmeter. Zwölf Minuten vor Schluss bauten die Grün-Weißen ihren Vorsprung auf sechs Tore aus, als Manuel Koch das 28:22 erzielte. Danach verlegten sich die Oberstenfelder darauf, den Vorsprung zu sichern. Beinahe drohte das Spiel jedoch noch einmal zu kippen. Vier Minuten vor Schluss war der TSV Altensteig auf 30:27 herangekommen, als die Unparteiischen ihnen einen Siebenmeter zusprachen. Nikolai Uhl im Tor des SKV parierte jedoch. Nach dieser Schlüsselszene ließen sich die Gastgeber das Heft nicht mehr aus der Hand nehmen. Am Ende stand ein 31:29 auf der Anzeigetafel.

'Es war das erwartete Kampfspiel' meinte SKV-Trainer Ralf Selcho nach der Partie. 'Mit der ersten Halbzeit bin ich nicht wirklich zufrieden. Da gab es Situationen, in denen die Abwehr praktisch nicht vorhanden war. Zudem haben wir da 17 Gegentore bekommen, was einfach zu viel ist', meinte Selcho. Im zweiten Durchgang habe seine Mannschaft aber all das umgesetzt, was er ihr mit auf den Weg gegeben habe. 'Die Abwehrleistung, die wir dann gezeigt haben, war der Grundstein für den Erfolg', so der SKV-Coach, der sichtlich erleichtert darüber war, dass sein Team zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt geholt hat.

Am kommenden Sonntag steht nun das Spiel beim punktgleichen Tabellennachbarn Neckarsulmer SU auf dem Programm.

SKV Oberstenfeld: Uhl, Kori - M. Koch (7), Goller, F. Koch (2), Trampusch (1), Deiko (1), Gneiding (7/3), Nandelstaedt (4), Schmid (5), T. Selcho, Kruschhausen (4).

TSV Altensteig: Slaby, Salwik -  Hörner (1), Sailer, Neumann (6), Fuhrmann (14/5), Kübler, Racki (5), Dlugoszek, Großmann, Albrecht (3), Ott, Schenk, Meier.

Schiedsrichter: Carsten Müller und Philipp Schmidt (SG Leonberg/Eltingen)

Siebenmeter: 3/3:5/7

Zeitstrafen: 5:3

Spielfilm: 1:0, 1:1, 2:1, 2:3, 7:3, 7:4, 8:4, 8:7, 9:7, 9:8, 9:9, 10:9, 10:10, 11:10, 11:11, 13:11, 13:12, 14:12, 14:14: 15:14 u. 15:17 (HZ). 16:17, 16:18, 17:18, 17:19, 18:19, 18:20, 19:20, 19:21, 24:21, 24:22, 28:22, 28:23, 29:23, 29:25, 30:25, 30:27, 31:27 u. 31:29.