Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
15.12.2017 | 16:56

Nächstes Spiel

 vs.
Fr. 15.12.2017 - 20.30 Uhr
SKV - SV Fellbach
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

B1 unterliegt nach großartigem Kampf knapp gegen die SGBBM

23.09.2014 19:44 Alter: 3 Jahre
Kategorie: Männliche B-Jugend

 

HABO JSG - SGBBM Bietigheim  27  : 29

 

Zum Saisonauftakt in der Württemberg-Liga empfing die B1 der HABO JSG am vergangenen Sonntag in der strahlend neuen Wunnensteinhalle den Bundesliganachwuchs der SGBBM Bietigheim.

Was  die zahlreichen Besucher in der Wunnensteinhalle geboten bekamen war Jugendhandball der Spitzenklasse: Auf der Tribüne eine tolle und lautstarke Kulisse mit vielen Anhängern beider Teams und auf dem Spielfeld zwei Teams, die ein tolles, hart umkämpftes und enges Spiel mit viel Emotion ablieferten.

 

Gleich der erste Treffer der HABO gelang Max Körner mit einem herrlichen Kempa-Treffer. Doch auch der haushohe Favorit aus Bietigheim legte gleich mit viel Tempo und Druck auf die Bottwartäler Abwehreihe los. Die erste Spielhälfte war geprägt von attraktiven Tempohandball auf beiden Seiten, bei der sich keine der beiden Mannschaften deutlich absetzen konnte.

 

Mit einem Rückstand von 3 Toren für die HABO wurden die Seiten gewechselt. Auch der erste Treffer der zweiten Halbzeit gehörte der SGBBM. Doch wer nun glaubte, die Gäste würden jetzt die Führung stetig weiter ausbauen, wurde eines besseren belehrt. Die Bottwartäler Jungs legten, angetrieben von einem fantastischen Publikum im Rücken, eine Aufholjagd hin und erzielten Mitte der zweiten Hälfte sogar den Ausgleich zum 22 : 22. Nicht nur in dieser Phase sondern das ganze Spiel über zeigte Andre Schmidt zwischen den Pfosten der HABO JSG eine überragende Leistung und stach seine Gegenüber deutlich aus.

 

Leider kam die SGBBM gegen Ende der Begegnung noch zu einigen leichten Treffern und konnte somit die Partie knapp für sich entscheiden.

 

Unsere Jungs konnten nach dieser starken Leistung dennoch erhobenen Hauptes das Feld verlassen, mit der Gewissheit, dass mann auch mit den stärksten Gegnern dieser Liga mithalten kann. Die ersten Punkte sollten deshalb nicht lange auf sich warten lassen...

 

 

 

Es spielten: Andre Schmidt, David Kori (Tor), Max Körner, Micha Gruber, Dominik Hummel, Tim Ehrsam, Tom Hochmuth, Alex Schäfer, Kenan Günsoy, Tobias Kogel, Nils Auracher, Justus Weller, Till Friedrich, Lukas Schrembs

 

 

 

Auf der bank: F. Günsoy, M. Fähnle

 

 

 

Am kommenden Samstag geht es zum ersten Auswärtsspiel um 17 Uhr zum VfL Waiblingen. Wir wünschen der Mannschaft dabei viel Erfolg !