Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
20.11.2017 | 10:46

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

HABO-Ostercamp 2015 der Handballschule Bottwartal

03.02.2015 23:50 Alter: 3 Jahre
Kategorie: Handball, Hauptverein, Jugend

 

Die erfolgreiche HABO-Campreihe wird auch 2015 fortgesetzt und findet im diesjährigen Ostercamp seinen ersten Ableger. Erneut wird die Handballschule Bottwartal altersgerechte 3-Tages-Camps auf die Beine stellen, in denen die Kinder und Jugendliche in vielfältigen Bereichen trainiert und geschult werden.

Die Anmeldung zum HABO - Ostercamp 2015 ist eröffnet

Die Planungen für das kommende Ostercamp 2015 laufen bereits auf Hochtouren, die Flyer und Plakate sind gedruckt und gehen bald in Umlauf. Doch bereits seit ein paar Tagen ist die Online-Anmeldung geöffnet und die ersten Anmeldungen trafen bereits ein. Auch bei der Ostercamp-Reihe setzt die Handballschule Bottwartal auf altersgerechte 3-Tages-Camps, um die Kinder und Jugendlichen nach ihren Möglichkeiten und Anforderungen spezifisch zu schulen. „Die Anmeldungen werden größtenteils über unsere Online-Anmeldung (http://habo-jsg.de/handballschule-fuer-camps/oster-camp/) eingehen. Aber auch der Weg über die ausgelegten Flyer, die dann direkt oder per Mail bei der Anmeldestelle (info(at)handballschule-bottwartal.de) eintreffen, ist nach wie vor möglich.

Camps für die B-Jugenden im Programm für Ostern 2015

In diesem Jahr wird auch zum ersten Mal ein Leistungscamp für die männliche B-Jugend angeboten, indem sich die Jugendlichen noch einen Feinschliff für die anstehende Qualifikations- und Sommerrunde holen können. Im weiblichen Bereich wird für die Jahrgänge der B-Jugenden ebenfalls ausgeschrieben. Zwar geschieht dies unter dem Dach eines gemeinsamen Camps der wC- und wB-Jugend, innerhalb des Camps wird aber durchaus eine sinnvolle Trennung durchgeführt. „Die Teilnehmerzahlen aus dem vergangenen Jahr zeigen, dass es zunehmend schwer ist ein eigenes Camp für die wB-Jugend mit ausreichend Spielerinnen auf die Beine zu stellen. Daher setzen wir auf eine gemeinsame Ausschreibung und eine leistungs- und altersgerechte Trennung innerhalb des gemeinsam geführten Handballcamps.“, so der HABO-Jugendleiter im weiblichen Bereich, Bruno Schillinger.

Zusätzliches Torwartcamp wird kostenfrei angeboten

Der Erfolg und die positive Resonanz aus dem Herbstcamp 2014 haben den Organisatoren der HABO-Camps bei der Einführung eines separaten Camp-Tages für Torhüter Recht gegeben. Darum wird dies auch beim Ostercamp 2015 fester Bestandteil bleiben. Die angemeldeten Torhüter aller Jahrgänge haben die Möglichkeit kostenfrei bei einem zusätzlichen TW-Camp dabei zu sein. Dieser Zusatztermin kollidiert dabei nicht mit den vorgesehenen Camp-Terminen, sodass auch jeder der Torleute daran teilnehmen kann beim Jahrgangscamp etwas zu verpassen. Das Torwart-Camp wird am Samstag, den 28. März in der Großbottwarer Wunnensteinhalle stattfinden.

Erfolgreiche Kooperation mit der Handball-Akademie Klaus Feldmann

Bei den älteren Jahrgängen wird erneut auf die Unterstützung von erfahrenen Trainern der Handball-Akademie Klaus Feldmann gesetzt. Diese haben in den vergangenen Camps hervorragende und abwechslungsreiche Trainingstage auf die Beine gestellt und die Entwicklung der Jugendlichen innerhalb dieser drei Tage ist beeindruckend. Die jüngeren Camp-Teilnehmer können sich auf ein tolles 3-Tages-Camp unter der Leitung von qualifizierten und lizenzierten Jugendtrainern der vom Bezirk Enz-Murr mit dem ersten Platz für hervorragende Jugendarbeit ausgezeichneten HABO JSG sowie der Mithilfe von einigen Spielern aus den aktiven Bundesliga- und Verbandsmannschaften der Stammvereine freuen. Zudem haben wir mit dem ehemalige Bundesligaspielern und Sportprofessor Dr. Marc Nicolaus wieder eine echte Koryphäe in Sachen Trainingsplanung und –ausführung in unserem Team.