Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
18.11.2017 | 18:46

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

SKV-Damen verlieren einen Punkt

13.10.2015 16:44 Alter: 2 Jahre
Kategorie: Frauen, Handball

Von: PiSchu

Eine Wiedergutmachung nach dem verkorksten Spiel in Bönnigheim war angebracht, eine Wiedergutmachung sah das Publikum leider nur 40 Minuten lang. Am vergangenen Sonntagabend reist man zur 2ten Garde aus Backnang/Oppenweiler. Der SKV wurde als Favorit gezählt, da die Heimmannschaft noch ohne Punkte in der gespielten Saison dastand. Schnelle Zuspiele, funktionierende Spielzüge und konzentrierte Abschlüsse zeigten Wirkung, so dass die SKV’lerinnen sich nach und nach vom 4:4, über ein 8:14 bis hin zum 12:16 Pausenstand absetzen konnte.

In Halbzeit 2 wollte man genauso konzentriert weiterarbeiten. Dies gelang auch bis zu 48. Minute (21:25), danach zeigte die gegnerische Torhüterin eine Parade nach der anderen, Unkonzentriertheit führten zu technischen Fehlern und Gegentoren, so dass den Gastgeberinnen in der 57. Spielminute der Ausgleich (24:24) gelang. 30 Sekunden vor Schluss können die SKV-Damen den Ball im gegnerischen Tor unterbringen, jedoch wurde ein regelgerechtes Foul vom Schiedsrichter als zu hart gesehen, so dass es durch ein 7-Meter-Tor zum Remis von 27:27 kommt. Schade Mädels, der letzte Biss und Gerissenheit fehlte in den letzten 10 Minuten. Das nächste Spiel findet erst in 2 Wochen statt beim starken Mitaufsteiger aus Oßweil/Pattonville 2. Hier 2 Punkte einzufahren sind nicht unmöglich, dazu gehört aber weiter hart zu trainieren.

Vielen Dank an die mitgereisten Fans, wir hätten euch und uns gerne 2 Punkte geschenkt.

Es spielten Nina Mazur und Natascha Giouroukalis im Tor, Lisa Bütner, Ipek Torcuk (3), Julia Könninger (7), Nadine Schurer (3/1), Pirkko Schumacher, Laura Titze (1), Vanessa Deseife, Selina Lebherz (1), Viviane Kohlhammer (3), Chiara Arnold (8/5), Jasmin Woisetschläger (1) und Jessica Peichl