Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
23.11.2017 | 19:24

Nächstes Spiel

 vs.
So. 15.12.2017 - 20.30 Uhr
SKV - SV Fellbach
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Spiele & Ergebnisse

News

MZ-Presse: "Starke Abwehr ist die Basis"

16.11.2015 10:25 Alter: 2 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: Lars Laucke - Marbacher Zeitung

Die Handballer des SKV Oberstenfeld haben in der Württemberg-Liga bei Aufsteiger SG Leonberg/Eltingen mit 29:25 (14:11) gewonnen und sich damit in der oberen Hälfte der Tabelle festgesetzt. „Die Basis war sicherlich die starke Abwehr mit einem erneut überragenden Philipp Goller. Wir haben auswärts nur 25 Gegentore bekommen, da kann man nichts sagen. Selbst als Sebastian Sauerland nach 40 Minuten wegen seiner dritten Zeitstrafe mit Rot vom Feld musste, haben wir das gut gelöst“, freute sich SKV-Trainer Michael Walter.

Die Oberstenfelder gerieten während der gesamten 60 Minuten nicht ein einziges Mal in Rückstand, nur zweimal war die Partie ausgeglichen. Zunächst beim 0:0, was allerdings nur 32 Sekund anhielt. Schnell setzten sich die Gäste mit drei Toren ab und hielten diesen Vorsprung bis zum 14:11-Halbzeitstand. „Wir hatten die starken SG-Rückraumschützen Lars Neuffer und Ladislav Goga insgesamt recht gut im Griff“, fand Michael Walter, der nur in den ersten Minuten nach der Pause eine kleine Schwächephase seiner Mannschaft sah. Da kamen die Leonberger beim 17:17 in der 42. Minuten zum zweiten und letzten Mal zum Ausgleich. „In dieser Pahse war es wichtig, dass sich keiner hat nervös machen lassen. Nikolai Uhl hat dann zwei wichtige Bälle pariert und Tobias Selcho vorne mit zwei starken Aktionen einen Treffer und einen Siebenmeter geholt“, sah Walter den Knackpunkt der Partie für sein Team. Der SKV Oberstenfeld zog wieder auf zwei bis drei Tore davon und ließ sich diese Führung auch nicht mehr nehmen. Am Ende waren es beim 29:25 sogar vier Tore Vorsprung. „Wir bekommen langsam mehr Konstanz rein, die Abläufe funktionieren immer besser“, freute sich Michael Walter. Mit 10:8 Punkten ist sein Team jetzt Tabellensiebter der Württemberg-Liga.

SG Leonberg/Eltingen: Kunz, Spiller – Rilling (2), Binder (1), Maresch (4), Nicolau (4), Neuffer (6/3), Merkle, Auer (1), Ulrich (2), Fischer (3), Knödler, Kilper, Goga (2).

SKV Oberstenfeld: Uhl – Tudisco (1), Bütner, Koch (10/6), Goller (1), Teske (3), Cakar (5), Heim (1), Nandelstaedt, Selcho (5), Lehmann (1), Sauerland (2).

Schiedsrichter: Eduar Huber / Beck Smakaj (beide TSV Süßen)

7-Meter: 4/3:7/6

Zeitstrafen: 5/5 (Disqu. (3x2 Min.)für Sebastian Sauerland 41. Min.)

5-Minuten-Ticker: 1:3, 4:5, 6:7, 8:10, 8:12 u. 11:14 (HZ). 13:15, 15:17, 17:18, 20:22, 22:25 u. 25:29.