Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
20.11.2017 | 2:55

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

MZ-Presse: "Großer Mannschafts-Check vor dem Nachbarschafts-Duell"

03.12.2015 23:06 Alter: 2 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: Lars Laucke - Marbacher Zeitung

Für alle Handball-Fans aus dem oberen Bottwartal ist es fast schon ein Pflichttermin, wenn morgen Abend (20.30 Uhr) das Württembergliga-Derby zwischen dem SKV Oberstenfeld und der SG Schozach-Bottwartal auf dem Programm steht. Und während in den vergangenen zwei Jahren die SG in der Tabelle stets deutlich besser da stand und die Duelle am Ende allesamt – wenn auch zum Teil sehr knapp – gewann, scheinen die Karten der Oberstenfelder dieses Mal in der eigenen Halle so gut wie nie.

Denn der SKV steht mit 14:8 Punkten auf Platz sechs fast schon über dem Soll. Die SG bleibt mit 15:7 Zählern und Rang fünf eher etwas hinter den eigenen Ansprüchen zurück. „Wir können eigentlich recht locker in dieses Spiel gehen“, sagt daher SKV-Coach Michael Walter, betont aber: „Jeder wird Vollgas geben. Für dieses Derby muss man niemanden motivieren.“ Ähnlich sieht es sein Kollege Dennis Saur: „Selbst für diejenigen, die nicht in der Region verwurzelt sind, ist das ein ganz besonderes Spiel“, sagt er.

Beide Teams können personell nahezu aus dem Vollen schöpfen. Lediglich hinter dem Einsatz von Wolfgang Kroll auf Seiten der SG Schozach-Bottwartal steht wegen einer Knöchelverletzung noch ein großes Fragezeichen. Wir haben die Mannschaften einem Check unterzogen:

Torhüter / Fazit: Vorteil SKV
Sowohl Nikolai Uhl beim SKV Oberstenfeld als auch Benjamin Krotz bei der SG Schozach-Bottwartal zählen zu den besten Keepern der Württembergliga. Allerdings scheint Uhl in dieser Saison diese Top-Leistungen konstanter abzurufen. Zwar hat die SG mit Mario Nicht gegenüber dem jungen David Kori die vermutlich stärkere Nummer zwei, dennoch fällt das Fazit zu Gunsten des SKV aus.

Abwehr / Fazit: Vorteil SKV
Das Prunkstück der Oberstenfelder. Keine Mannschaft hat in dieser Saison so wenige Gegentore kassiert. Die SG hat vor dieser Saison neben der 6:0-Abwehr noch eine 3:2:1-Variante einstudiert, an die sich die Spieler aber nur schwer gewöhnt haben. Von den Teams der oberen Tabellenhälfte hat nur Neckarsulm mehr Treffer kassiert.

Linksaußen / Fazit: Vorteil SG
Vom Papier her sollte die SG mit dem drittligaerfahrenen Christian Zluhan und mit Michael Schick hier die Nase vorn haben. Doch spielen Ruven Lehmann und Julian Tudisco beim SKV bislang beide eine sehr gute Saison. Doch in einem solchen Spiel könnte auch die Erfahrung ein entscheidender Faktor werden. Zudem ist bei der SG auch Sven Kroll noch eine starke Option für diese Position.

Rechtsaußen / Fazit: Unentschieden
Mit „Legerkönig“ Markus Rossmeier hat die SG sicher einen der besten Rechtsaußen der Liga. Und auch Neuzugang Luca Schmid kommt so langsam in Fahrt. Allerdings „verhungern“ die Außen bei der SG in dieser Saison häufig. Beim SKV hat Neuzugang Nick Teske gut eingeschlagen, und Fabian Nandelstaedt ist auch wieder fit.

Linker Rückraum / Fazit: Vorteil SKV
Mit Sebastian Sauerland und Manuel Koch haben die Oberstenfelder hier zwei wurfgewaltige Leute. Bei der SG trägt Tobias Deuring die Hauptlast. Zwar gibt es mehrere weitere Optionen, doch ein echter „Shooter“ ist nicht darunter. Deshalb geht die Tendenz in Richtung des SKV.

Rechter Rückraum / Fazit: Vorteil SG
Beim SKV Oberstenfeld ist man mit Neuzugang Kai Leistner sehr zufrieden. Zudem gibt es ja noch die Option des eigentlich in die zweite Mannschaft runtergegangenen Routiniers Oleg Deiko. „Ihn will ich nie ausschließen“, sagt Michael Walter. Und auch Dennis Saur würde sein Einsatz „nicht überraschen“. Doch mit Philipp Kroll hat die SG Schozach-Bottwartal hier einen der besten Schützen der Liga. Auch wenn sein Backup Paul Saur bislang noch nicht in Tritt kommt, lautet das Fazit zu Gunsten der SG.

Rückraummitte / Fazit: leichter Vorteil SG
Beim SKV spielt Tobias Selcho eine ganz starke Saison. Auch Dennis Heim oder Manuel Koch sind weitere Optionen. Bei der SG lenkt vor allem der drittligaerfahrene Emanuel Sonnenwald das Spiel. Der Einsatz von Wolfgang Kroll ist zwar fraglich, aber auch dessen Cousin Sven hat auf dieser Position schon richtig starke Leistungen gezeigt.

Kreis / Fazit: Vorteil SG
Güngör Cakar zeigt beim SKV Oberstenfeld immer wieder in dieser Saison Top-Leistungen, Sven Bütner hinkt da schon etwas hinterher. Die SG Schozach-Bottwartal hat im Gegenzug mit Rico Reichert und Sebastian Schmitz zwei starke Kreisläufer im Team. Und auch Marco Schilpp, der vorwiegend in der Abwehr eingesetzt wird, kann auf dieser Position spielen.

 

Startet den Datei-DownloadSKV-News zum Spiel