Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
19.11.2017 | 14:59

Nächstes Spiel

 vs.
So. 19.11.2017 - 17.00 Uhr
SKV - SG BBM Bietigheim 2
Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

MZ-Presse: "Niederlage zum Saisonabschluss"

25.04.2016 09:43 Alter: 2 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: Simon David - Marbacher Zeitung

Zum Saisonabschluss in der Handball-Württembergliga Nord hat der SKV Oberstenfeld sein Heimspiel gegen den TSV Altensteig mit 23:25 (7:15) verloren. Dabei zeigten die Grün-Weißen zwei sehr unterschiedliche Halbzeiten.

Sportlich ging es am letzten Spieltag um gar nichts mehr, und genauso präsentierten sich die SKV-Akteure in der ersten Hälfte auch. Nach Sebastian Sauerlands Führungstreffer zum 1:0 nach zwei Minuten ging lange gar nichts mehr bei den Gastgebern. Erst nach elf weiteren Minuten gelang ihnen der nächste Treffer. Bis dahin lagen sie bereits klar mit 1:5 zurück. Näher als auf drei Tore kam der SKV in der ersten Halbzeit nicht mehr heran, ab der 20. Minute zog der TSV Altensteig davon. Während die Hausherren den Ball ein ums andere Mal neben das Tor warfen oder am Torhüter der Gäste scheiterten, nutzten die Altensteiger ihre Möglichkeiten zumeist aus. Zur Halbzeit lagen die Hausherren beim 7:15 bereits mit acht Toren zurück. Viele der treuen Oberstenfelder Anhänger waren zu Recht enttäuscht nach den ersten 30 Minuten. Die Stimmung besserte sich in der Halbzeit zumindest ein wenig, als Hallensprecher Werner Neumann bekannt gab, dass nach Spielschluss Freibier ausgeschenkt werden würde.

Als die Oberstenfelder Spieler dann deutlich motivierter aus der Kabine zurück kamen und sofort nach Wiederbeginn mächtig Druck machten, war die Stimmung auf den Rängen endgültig gerettet. Tor um Tor kämpften sich die Gastgeber heran. Auch die Rote Karte für Sven Bütner nach einem groben Foul in der 41. Minute steckten die Oberstenfelder gut weg. Nikolai Uhl im Kasten des SKV lief zu gewohnter Hochform auf und parierte mehrere Angriffe des TSV Altensteig. In der 47. Minute hielt er auch einen Siebenmeter. In der 56. Minute war es schließlich so weit: Mit vier Treffern in Folge glich der SKV Oberstenfeld aus. Güngör Cakars Tor zum 22:22 wurde lautstark bejubelt. Am Ende sollte es aber doch nicht ganz reichen, denn in den Schlussminuten verwarfen die Oberstenfelder die entscheidenden Chancen. So hieß es schließlich 23:25, als nach 60 wechselhaften Minuten die Schlusssirene ertönte.

Damit beendet der SKV die Saison auf Platz sieben mit einer ausgeglichenen Bilanz von 26:26 Punkten. „Die erste Halbzeit war indiskutabel. Was die zweite Hälfte betrifft, kann ich die Mannschaft nur loben“, so SKV-Coach Michael Walter. „Die Aufholjagd, die die Spieler gezeigt haben, war sehr stark. Leider haben wir in der entscheidenden Phase nicht den Führungstreffer erzielt“, so Walter weiter.

Vor dem Spiel war Fabian Nandelstaedt verabschiedet worden, der ein Jahr Pause einlegen möchte. Die Türen stehen dem langjährigen Oberstenfelder Stammspieler jedoch weit offen für eine Rückkehr. Der übrige Kader wird dagegen auch in der kommenden Saison weitgehend zusammenbleiben, erklärte der Oberstenfelder Trainer. Ob und welche Neuzugänge kommen, wird zeitnah geklärt.

SKV Oberstenfeld: Uhl, Kori – Tudisco, Koch (6/1), Teske (4), Cakar (5), Heim, Nandelstaedt, Bütner (1), Lehmann (5/1), Leistner, Weiberle, Sauerland (2).

TSV Altensteig: Slaby, Bormann - Hörner (2), Albrecht, Podrimaj (1), Hils (5), Neumann (8/2), Dlugoszek (1), Fuhrmann (4), Racki, Letzgus (4), Karl.

Schiedsrichter: Dirk Zeiher (HK Ostdorf/Geislingen) / Daniel Fischer (HWB Winterlingen-Binz)

Zeitstrafen: 3:3 (Diqu. Sven Bütner 41. Min.)

7-Meter: 3/2:3/2

Spielfilm: 1:2, 1:5, 3:6, 4:9, 6:13 u. 7:15 (HZ). 9:16, 11:17, 16:20, 18:22, 22:22 u. 23:25.