Sie sind hier: Home > News
DeutschEnglishFrancais
20.11.2017 | 8:56

News

SKV3: Erste Niederlage beim starken Aufsteiger Vaihingen 34:27 (15:13)

01.10.2013 14:14 Alter: 4 Jahre
Kategorie: Männer 3

Von: Dani Kraft

An Tagen wie diesen oder sollte man eher sagen: "Sch.. Malle ist nur einmal im Jahr! " Wenn man nun Malle durch Niederlage ersetzt dann passt das wieder.

Aber nun zum Spiel.Alle Voraussetzungen waren eigentlich gut. Mit 3:1 Punkten und einer guten Abwehrleistungen im Gepäck reisten wir Samstag Abend zum Aufsteiger nach Vaihingen. Auch kurzfristige Ausfälle bzw. Verletzungen wurden durch alternativ Spieler gut kompensiert. Die Anfangsphase gestaltete sich ausgeglichen doch mit zunehmender Spielzeit erspielte sich Vaihingen ein übergewicht und  baute seine Führung auf 4 Tore aus. Dann kam eigentlich die Stärkste Phase der Dritten als man diesen Rückstand aufholen konnte und selbst wieder in Führung ging. Vaihingen hielt dagegen  und begünstigt durch haarsträubende Abspielfehler des SKV und daraus eingeleiteten Kontern gelang Vaihingen eine zwei Tore Führung bis zu Halbzeit.

Die Zweite Halbzeit die eignetlich bis jetzt immer die Stärke des SKV war begann sehr zerfahren für den SKV. Die zum Teil sehenswerten Abspielfehler häuften sich,  die Abwehr  ging phasenweise sehr unkonzentriert zur Sache sodass Vaigingen die Führung binnen kurzer Zeit auf fünf Tore ausbauen konnte. Alles deutete hier schon auf eine Niederlage des SKV hin, da Vaihingen einfach cleverer agierte, agiler wirkte und  angefeuert durch  die zahlreichen Zuschauer immer stärker wurde.

Das der SKV dennoch dagegen halten kann zeigte sich dann in den folgenden Minuten. Die Fehlerquote im Angriff wurde minimiert und der SKV kam bis an zwei Tore wieder an Vaihingen heran. Als man die Chanse hatte weiter zu verkürzen wurde zuerst ein 7-Meter vergeben und eine klare Chanse vom Kreis nicht genutzt. So war es kaum verwunderlich, das Vaihingen postwendend den alten Abstand wieder herstellen konnte.

Zu allem Übel brach noch eine alte Krankheit beim SKV aus, die man als Schiedsrichter Belehrungsprogramm bezeichnen kann. So prasselte nun Zeitstrafe um Zeitstrafe auf den SKV ein. Sicherlich gab es Entscheidungen die zweifelhaft waren. Hätte man sich aber so schnell nach den Bällen gebückt wie man versucht hat eine Schiedrichterentscheidung zu kommentieren wären wohl  mindestens sechs Kontertore weniger gefallen.

Der Sieg der jungen Vaihinger Mannschaft geht an diesem Tag voll in Ordnung. Beim SKV wird man dieses Spiel schnell abhaken denn esstehen diese Woche zwei Heimspiele an bei denen man wieder Punkten will. Also SKV 3 hoffentlich “lession learned“ bzw. der Dämpfer kam zur rechten Zeit.

PS: Dank an diejenigen die Samstagabend  dadurch etwas zur Mannschaftskasse beigesteuert haben.

Es spielten:

Tor: Michael Trefz
Feld:  Alexander Schmid, Chris Franz,  Ales Muc, Jan Traumüller, Mario Keppler,  Rene Müller, Jens Oberhäußer, Christian Rode, Marc Layer, Thomas Meyer, Franceso Arieta u. Julian Weresch.