Sie sind hier: Home > News
DeutschEnglishFrancais
18.11.2017 | 12:53

News

SKV "reist" zum Derby nach Beilstein

15.04.2016 22:22 Alter: 2 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: noan

Am kommenden Samstag, trifft der Württembergligist SKV Oberstenfeld auf die SG Schozach-Bottwartal. Anwurf der Partie ist um 20 Uhr in der Beilsteiner Langhanshalle.

Daumenbruch: Saisonaus für "Selle"

Zwar geht es am vorletzten Spieltag für beide Teams um nicht mehr viel, dennoch will keines der beiden Teams dieses Derby gerne verlieren. In den vergangenen Spielzeiten war die SG immer Favorit und wurde dieser Rolle - meist etwas glücklich - gerecht. Die Grün-Weißen spielten dabei eigentlich immer auf Augenhöhe mit, aber die Big Points setzte die SG. Dass am Ende dieser Saison die SG (Platz 3) und der SKV (Platz 6) in der Tabelle recht nahe beieinander liegen, damit hätte vor Rundenbeginn keiner gerechnet. Der SKV ging unter dem neuen Trainer Michael Walter mit dem Saisonziel Klassenerhalt in die Runde. Dieses Ziel hat der SKV eigentlich schon zur Hinrunde erreicht. Nach vielen tollen Partien in der Vorrunde und auch zu Beginn der Rückrunde setzte sich etwas Sand in im SKV-Getriebe fest. Aber auch die Tabellennachbarn tun sich momentan etwas schwer, so dass Oberstenfeld weiterhin einen guten Platz 6 hinter der Spitzengruppe innehat. Nun gilt es diesen Platz abzusichern, dürfte aber beim Derby ein ganz schweres Unterfangen werden. Mit Philipp Goller (gesperrt), Sebastian Sauerland (Dienstreise) und dem verletzten Mittelmann Tobias Selcho fehlen dem SKV wichtige Eckpfeiler. Selcho hat sich im letzten Spiel gegen Flein am Daumen einen "Sehnenknochenabriss" zugezogen. Für ihn ist die Saison, wie für den gesperrten Goller, damit beendet. Aber auch mit den drei Stammspielern wäre es schwer für den SKV geworden, denn die SG hat derzeit einen Lauf und die letzten Partien deutlich gewonnen. Am vergangen Sonntag konnte die SG Schozach-Bottwartal sogar Spitzenreiter Weinsberg mit 27:19 bezwingen. Der SKV hatte zuletzt zwei Pflichtsiege gegen die Tabellenkinder Vaihingen (31:24) und Flein (27:25) einfahren können. Ob die SKV-Rumpftruppe am kommenden Samstag in Beilstein Paroli bieten kann, hängt von einer starken Teamleistung - mit einem hoffentlich überragenden Torhüter dahinter - ab.