Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
22.5.2018 | 23:36

Nächstes Spiel

  vs.
Di. 01.05.2018 - 17.00 Uhr
SV Fellbach - SKV

Zeppelinhalle


Veranstaltungslink

Spiele & Ergebnisse

News

MZ-Presse: "Der nächste Rückschlag für den SKV Oberstenfeld"

30.01.2018 10:24 Alter: 113 Tage
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: Lars Laucke - Marbacher Zeitung

Der SKV Oberstenfeld wartet in der Handball-Württembergliga weiterhin auf den ersten Punktgewinn im neuen Jahr. Auch im dritten Spiel 2018 setzte es eine Niederlage, bei den TSF Ditzingen verlor der SKV mit 27:32 (12:16), was die Mannschaft von Trainer Michael Walter noch weiter in den Abstiegssumpf zieht.

„Es weiß eigentlich keiner so recht, woran es liegt. Aber wenn man sich die Videos anschaut, sind es letztlich die individuellen Fehler“, analysiert der Coach.
In Ditzingen kam in der Anfangsphase auch noch Pech dazu. Denn nach einem
schnellen 2:0 für den SKV hatte man die Chance auf das 3:0. „Doch dann gingen drei Würfe nacheinander an den Pfosten, und wir haben jedes Mal ein Kontertor gefangen“, sagt Michael Walter. Von den ersten acht Gegentoren kassierte der SKV gleich fünf per Tempogegenstoß. „Im stehenden Angriff haben wir nicht viele Treffer bekommen, die Abwehr war eigentlich nicht schlecht. Aber die Ditzinger haben halt jeden unserer Fehler im Angriff gnadenlos genutzt.“

In der zweiten Hälfte kamen dann auch noch Unkonzentriertheiten hinzu. Immer
wieder hatten die Oberstenfelder den Gegner ins Zeitspiel gebracht. „Doch dann hat meistens wieder einer gepennt und Ditzingen doch noch das Tor gemacht. Dadurch sind wir nie mehr so nah herangekommen, dass die vielleicht mal nervös werden. Sie haben das dann auch ziemlich gut gespielt, bei denen ist fast alles gelaufen“, zieht Michael Walter den Hut vor der Leistung des Gegners. Bis zu neun Tore betrug der Rückstand der Oberstenfelder in der zweiten Halbzeit, erstmals beim 17:26 in der 49. Minute. Mehr als  Ergebniskosmetik war bis zum Endstand von 27:32 nicht drin, vor allem Philipp Goller traf nun mehrfach. „Er hat eine gute Partie gemacht“, lobt Michael Walter, dessen Mannschaft jetzt nur noch zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze
hat.

TSF Ditzingen: Thomitzni, Biehl - Eisele (2), Falkenburger (2), Haselbauer (6), Fandrich (1), Droxner, Kienle, Mastalirz (2), Ruoff (4), Dömötör (4), Herleth (7/4), Weber, Eisenhardt (4).

SKV Oberstenfeld: Uhl (1), Neumann – Tudisco, Pflugfelder (4/2), Cakar (4), M. Koch, F. Koch (3), Stauch (2), Selcho (2), Teske (3), Goller (7/2), Lehmann, Deseife, Sauerland (1).

Schiedsrichter: Glatthaar / Ziegler (TSV Schmiden)

Zeitstrafen: 1:4

7-Meter: 6/4:4/4

5-Minuten-Ticker: 4:3, 7:5, 10:7, 13:9, 15:10, 16:12 (HZ), 18:12, 20:14, 23:16, 27:19, 30:23 u. 32:27.