Sie sind hier: Home > News
DeutschEnglishFrancais
20.11.2017 | 2:49

News

Herren 1 nach erfolgreicher Hinrunde voll im Soll & Weihnachtsgruß

24.12.2016 01:11 Alter: 331 Tage
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: Denis Heim

Mit 20:8 Punkten und dem damit verbundenen Tabellenplatz 2 haben die Württembergligahandballer des SKV Oberstenfeld viele Erwartungen übertroffen. Hat man knappe Spiele vergangene Saison noch aus der Hand gegeben, zieht die Mannschaft diese Saison über 60 Minuten an einem Strang und biegt viele enge Partien noch zu ihren Gunsten um.

Eingefleischte Fans werden sich verwundert die Augen reiben, wenn sie diese Tage auf die Tabelle der Württembergliga Nord schauen. Hat man in zurückliegenden Spielzeiten oft bis wenige Spieltage von Saisonende zittern müssen, scheint es so, als ob die zweite Saison unter Coach Michael Walter mindestens ebenso erfolgreich verlaufen wird, wie die erste, bei der der SKV am Ende der Saison Tabellenplatz 6 inne hatte. Doch so weit will bei den Herren in Grün noch keiner schauen. „Die aktuelle Tabelle ist eine schöne Momentaufnahme, aber die Mannschaft weiß dies einzuordnen“, so Trainer Michael Walter, dem vor allem der Teamgeist gefällt. „Der Erfolg hängt maßgeblich von der mannschaftlichen Geschlossenheit ab. Auch nach verlorenen Spielen ließ keiner den Kopf hängen, sondern ging gestärkt aus der Situation heraus. Trotz einiger krankheits- oder verletzungsbedingten Ausfälle gab es nie einen Bruch in unserem Spiel.“

Vor allem zu Hause ist der SKV diese Saison eine Bank. Mit 11:1 Punkten ist man in der eigenen Halle bisher ungeschlagen. Auch da zeigte sich in dem ein oder anderen Spiel die Willenskraft der Mannschaft. Nimmt man Spiele gegen die SF Schwaikheim oder den TSV Altensteig zur Anschauung zeigt dies, dass beide Spiele verloren geglaubt schienen, doch durch den unbändigen Willen doch noch gedreht wurden in einen Sieg und ein Remis.

Doch auch in fremder Halle war der SKV keineswegs Punktelieferant. Ausgenommen die Spiele gegen den VFL Waiblingen, bei dem die Wurfausbeute das Problem war und beim Match gegen die SG BBM Bietigheim 2, wo gar nichts gelingen wollte, waren auch die Auswärtsfahren von Erfolg gekrönt. So lag man beim Tabellenführer Remshalden zur Pause mit sieben Tore in Rückstand und erkämpfte sich noch ein Unentschieden. Beim Oberligaabsteiger vom TSV Schmiden lag man 50 Minuten in Führung und musste sich nur hauchdünn 31:30 geschlagen geben.

Das Highlight der Hinrunde war aber der lang ersehnte Sieg im Derby gegen die SG Schotzach/Bottwartal. Mit einer durchweg konzentrierten und engagierten Leistung wurde in fremder Halle ein 28:22 Sieg mit in die Bäderwiesen genommen.

Die erste Herrenmannschaft des SKV Oberstenfeld wünscht all seinen Sponsoren, Mitgliedern und Fans eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit und einen gesunden und erfolgreichen Start ins neue Jahr 2017. Kommen Sie auch im neuen Jahr wieder so zahlreich in die Sporthalle und unterstützen Sie unsere Jungs weiterhin so phantastisch.