Sie sind hier: News
DeutschEnglishFrancais
20.5.2018 | 12:05

Pfingstturnier


Wetter

Pingstturnier@Facebook

   

Bericht aus Bittenfeld: "Hart umkämpfter Sieg gegen Oberstenfeld"

05.02.2018 09:41 Alter: 104 Tage
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: TV Bittenfeld

Zur ungewohnten Spielzeit, Freitagabends um 20.30 Uhr, ging es für den TVB II gegen den Elften der Württembergliga Nord, den SKV Oberstenfeld. Dabei war dem Bittenfelder Team um das Trainergespann Randi/Wissmann bereits nach dem Hinspiel klar, dass dieser Tabellenplatz dem eigentlichen Leistungsvermögen der Gastgeber nicht entspricht.

Die Bittenfelder Abwehr, um den erneut sehr starken Daniel Sdunek, startete sehr aggressiv und engagiert. Mit einem Blitzstart ging der TVB II mit 3:0 in Führung und musste erst nach fünf gespielten Minuten das erste Gegentor hinnehmen. Wenn die Oberstenfelder Routiniers einmal die Abwehr überlistet hatten, so war immer noch Daniel Sdunek zur Stelle und parierte ein ums andere Mal. Dadurch konnte man sich bis zur 25. Minute auf 15:7 absetzen. Durch mehrere Unkonzentriertheiten und unnötige Ballverluste kam Oberstenfeld, das mit dem ehemaligen Bundesligaspieler Sebastian Sauerland ihren besten Schützen hatte, zur Halbzeit auf 16:11 wieder heran.

Während die Abwehr zu Beginn der ersten Halbzeit das Prunkstück der Bittenfelder war, konnte man in der zweiten Halbzeit nicht mehr daran anknüpfen und verlor auch die Souveränität im Angriffsspiel. Bis zur 52. Minute konnte Oberstenfeld auf ein Tor zum 24:23 verkürzen. Doch nun zeigte Bittenfeld insbesondere in der Abwehr eine deutlich verbesserte und kompaktere Leistung. Der absolute Siegeswille war förmlich zu spüren und schlussendlich konnte man sich sicherlich nicht unverdient mit 26:24 durchsetzen.

Bevor es am 17.02. in der Gemeindehalle gegen die TSF Ditzingen geht, hat das junge Bittenfelder Team ein spielfreies Wochenende, das nicht ungelegen kommt, um noch einmal Kraft zu sammeln für die restlichen schweren Aufgaben.