Sie sind hier: Home > News
DeutschEnglishFrancais
18.7.2018 | 4:33

News

SKV II nimmt Revanche beim Tabellenzweiten SG BBM IV

21.03.2014 13:40 Alter: 4 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 2

Von: Uwe Salvo

SKV II nimmt Revanche beim Tabellenzweiten SG Bietigheim-Bissingen IV. Die Oberstenfelder hatten noch eine Rechnung offen für die empfindliche Hinrunden-Niederlage in eigener Halle. Nach dem wichtigen Derbysieg gegen Tabellenführer SG Bottwartal am vergangenen Wochenende, wartete mit der Bundesligareserve ein äußerst unangenehmer Gegner auf die Grün-Weißen. Die Routiniers aus Bietigheim rangierten auf Platz zwei der Tabelle, einen Punkt vor dem SKV. Mit einem Sieg konnten die Widmann/Salvo-Jungs aber an Ihnen vorbei ziehen, Revanche nehmen, und gleichzeitig die Beilsteiner in Lauerstellung weiter unter Druck setzen.

Oberstenfeld kam gut ins Spiel, mit schnellen Tempogegenstößen sorgte Ruven Lehmann mit drei Toren in Folge für eine 3:7 Führung. Bietigheim war geschockt und musste zur grünen Karte greifen. Die Auszeit zeigte Wirkung, die SGBBM berappelte sich und schloss bis zur Halbzeitpause bis auf einen Zähler zum 11:12 auf.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich die Partie zu einem echten Spitzenspiel. Kein Team konnte sich auf mehr als ein Tor absetzen, die Führung wechselte ständig. Der SKV schaffte es im Spiel zu bleiben, nicht mehr über schnelles  Konterspiel sondern viel mehr durch die Rückraumschützen Max Knoefel, Matthias Otto und Jens Jordan, die mit Ihren Wurfqualitäten Ihr Team am Ende auf die Siegerstraße führten.

Zwar glichen die Bietigheimer kurz vor Schluss beim Stand von 25:25 erneut aus, zu mehr Toren reichte es aber nicht mehr. Die Oberstenfelder dagegen waren an diesem Abend das abgebrühtere Team und netzten noch zweimal zum Endstand von 25:27 ein.

Mit diesem wichtigen Auswärtssieg festigten die Oberstenfelder endgültig Platz zwei und bleiben in Schlagdistanz zur SG Bottwartal. Um aber ganz an die Tabellenspitze zu kommen, bedarf es eines Ausrutschers des Nachbarn, was aber bei deren Restprogramm sehr unwahrscheinlich ist.

Der SKV spielte mit: Sascha Lang, Heiko Busse (beide Tor) - Christopher Claus (2), Jens Jordan (2), Julian Weresch (2), Fabian Kuhn (1) , Max Knoefel (7), Ruven Lehmann (5), Matthias Otto (8/4),Lukas Wendler, Tobias Schüle, Uli Sammet.

Es fehlten: Valentin Deseife, Sa Gneiding, beide verletzt, Marco Bühler und Julian Tudisco geschäftlich verhindert.

Trainergespann: Rudi Widmann, Uwe Salvo

Zeitnahme: Rainer Kuhn