Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
25.2.2020 | 11:30

Nächstes Spiel WL Nord:

vs.
So. 02.02.2020 - 17 Uhr
SKV - SV Leonberg/Eltingen

Sporthalle Bäderwiesen


Veranstaltungslink

Vorschau SKV-News

Spiele & Ergebnisse

News

Kampfbetontes Derby hat keinen Sieger

07.02.2010 21:40 Alter: 10 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: scal

Der SKV Oberstenfeld lässt im Derby gegen den Abstiegsbedrohten TV Mundelsheim federn und verliert einen Punkt im Kampf um den Aufstieg. In einem sehr kampfbe-tonten Spiel führten die Grün-Weißen 59 Minuten lang, ehe der TVM erstmals zur 27:28-Führung traf. Mit einem verwandelten Siebenmeter konnte ein Punkt im Bottwartal gehalten werden. Endstand 28:28.

Der Grams-Truppe, angetreten ohne die verletzten Koch und Weiberle, begann gut und konnte das Spiel von Beginn an bestimmen. Der Spielfluss des letzten Heimspiels wurde fortgesetzt und der SKV konnte stets vorlegen. Mehrfach lag der Gastgeber mit 2 oder 3 Toren in Front, versäumte es allerdings sich in diesen Phasen entscheidender abzusetzen. Die Chancen waren über das ganze Spiel hinweg gegeben, sich von den Mundelsheimern abzusetzen. Diese wurden aber oftmals leichtfertig vergeben. So wechselte man bei einer 14:12-Führung die Seiten.

In der zweiten Pause änderte sich am Verlauf des Ergebnisses wenig, aber das Spiel der Grün-Weißen wurde zunehmend holpriger. Dies war auch bedingt durch die Manndeckung des SKV-Rückraumspielers Oleg Deiko. Dennoch blieb die Führung über lange Zeit bestehen, da auch die Gäste nicht zu ihrem Spiel fanden. Eine weiterhin mangelnde Chancenverwertung macht etliche Möglichkeiten sich abzusetzen zunichte. So kam es wie es kommen musste, der TVM witterte Morgenluft und konnte beim 25:25 erstmals ausgleichen. Der SKV reagierte postwendend und ging wiederum mit 2 Toren in Führung, die aber ebenfalls wieder egalisiert wurden. Beim Stande von 27:27 und eigenem Ballbesitz war 1 Minute vor Schluss noch alles drin. Aber durch einen technischen Fehler in dieser entscheidenden Phase wendete sich das Blatt zugunsten des TVM, der bei angezeigtem Zeitspiel erhöhen konnte. Schnell nach vorne gespielt konnte der SKV sich einen 7-Meter ergattern, der sicher von Andreas Maier verwandelt wurde. So endete ein heiß umkämpftes Derby unentschieden 28:28.

In einem von beiden Seiten sehr hart geführten Spiel hatten die Bottwartäler mehrfach die Chance, das Spiel für such zu entscheiden. Diese schafften es aber nicht den Sack zu zu machen. Dieser Punktverlust, so muss man es sehen, schmerzt doppelt, da man sich nach den Patzern von Degmarn und Neckarsulm die Spitze zurückerobern hätte können. Nun steht der SKV Oberstenfeld punktgleich mit Degmarn auf Platz 2, zwei Punkte Vorsprung auf die Neckarsulmer Sport-Union. (scal)

 

Es spielten:

SKV Oberstenfeld: Busse (TW), Tigges (TW); Kledzinski (4), Trampusch (3), Schmid (1), Dutenstädter, Deiko (8), Kruschhausen (8/2), Maier (4/4), Trefz, Klenk.
Trainer: Marc Grams

TV Mundelsheim: Sippel (TW), Singer (TW); Bender (8/2), F.Kraft (1), Wolf (7), Cokesa (1), Eitel, Böhringer, Ihlefeldt (5), Hruska (2), Gallucio, Krugele (2).
Trainer: Dominic Schaudt

Strafwürfe: 5/6 : 2/3

Strafminuten:  14 : 12

Disqualifikationen: Busse (grobe Unsportlichkeit, 60.Min) ; Ihlefeldt (grobe Unsportlichkeit, 60.Min)

Spielverlauf: 4:2, 8:5, 10:10, 12:10, 14:12 / 17:14, 19:16, 23:21, 25:22, 25:25, 27:25, 27:28 und 28:28.