Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
12.11.2019 | 17:14

Nächstes Spiel WL Nord:

vs.
So. 17.11.2019 - 17 Uhr
SV Remshalden - SKV

Stegwiesenhalle


Veranstaltungslink

Spiele & Ergebnisse

News

SKV zum Rundenauftakt zuhause gegen TSF Ditzingen

17.09.2011 10:25 Alter: 8 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: scal

Am kommenden Wochenende startet die erste Herrenmannschaft des SKV Oberstenfeld in die neue Hallensaison 2011/12. Nach nur einem Jahr in der Württembergliga/Nord beginnt für den SKV die Landesliga-Saison mit einem Heimspiel gegen die TSF Ditzingen. Spielbeginn ist am Sonntag, den 18.09. um in der Sporthalle Bäderwiesen in Oberstenfeld.

Nach dem Abstieg aus der Württembergliga ist die Zielvorgabe des SKV Oberstenfeld, wieder um die vorderen Plätze mitzuspielen um eventuell den direkten Wiederaufstieg zu schaffen. Die Voraussetzungen dafür wurden bereits in der Vorbereitung geschaffen. Das Team blieb nahezu zusammen und wurde punktuell durch die beiden Neuzugänge Edgar Gneiding (SG Bottwartal), Sven Fröhlich (HG Steinheim/Kleinbottwar) sowie Tobias Selcho und Sascha Neigel (beide eigene Jugend) verstärkt. Der SKV Oberstenfeld setzt hier also weiterhin seine Maxime fort, auf junge Talente aus der Umgebung und der eigenen Jugend heraus zu bauen. Die Vorbereitung unter SKV-Trainer Marc Grams lief sehr zufriedenstellend, zumindest was Leistungsstand und Fitness angeht. Einziger Makel war die kleine Verletzungsmisere gegen Ende der Vorbereitung, die sich bis in die Saison hinein noch auswirken wird. Edgar Gneiding (Schulter-OP), Sven Fröhlich (Mittelhandbruch) und Nicolai Fasano (Außenbandriss im Sprunggelenk) werden sicher noch die ersten Partien fehlen. Ein Fragezeichen für das Auftaktspiel steht noch hinter Tobias Selcho (Rücken). Nichtsdestotrotz können es die Grün-Weißen kaum erwarten in die Saison zu starten. Der SKV will durch eine aggressive Abwehrleistung und strukturiert vorgetragene Angriffe überzeugen und gleich am Wochenende mit einem Sieg einsteigen.

Dies wird allerdings angesichts des Gegners TSF Ditzingen sicher keine leichte Aufgabe sein. Die Turn- und Sportfreunde aus Ditzingen haben sich unter der Leitung von TSF-Trainer Heineke über die letzten Jahre in der Landesliga etabliert und konnten sich immer weiter nach vorne arbeiten. Die Mannschaft spielt seit Jahren zusammen und ist daher sehr gut eingespielt. Den SKV erwartet eine laufstarke und geschlossene Ditzinger Mannschaft, die über eine aggressive und offensive Abwehr Ballverluste erzwingen und einfache Tore erzielen möchte. Aber auch im stehenden Angriff haben sich die Ditzinger weiterentwickelt, spielen geduldig und dennoch mit viel Tempo.

Es wartet also eine Menge Arbeit auf die SKV-Recken und es wird sicher schwer werden, den ersten Saisonsieg einzufahren. Die Zuschauer können sich auf ein dynamisches, schnelles Handballspiel freuen, bei dem der SKV am Ende hoffentlich das bessere Ende auf seiner Seite haben wird. Unterstützen Sie den SKV-Oberstenfeld bei diesem ersten Heimspiel, das nächste gibt es dann nämlich erst Mitte Oktober, da im Anschluss drei Auswärtsspiele in Folge anstehen. (scal)