Sie sind hier: Handball > News
DeutschEnglishFrancais
18.11.2019 | 14:17

Nächstes Spiel WL Nord:

vs.
So. 17.11.2019 - 17 Uhr
SV Remshalden - SKV

Stegwiesenhalle


Veranstaltungslink

Spiele & Ergebnisse

News

SKV siegt knapp beim Tabellenführer Ditzingen

08.01.2012 14:21 Alter: 8 Jahre
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: scal

Ein 4-Tore-Vorsprung fast noch verspielt hat der SKV Oberstenfeld in Ditzingen, aber in letzter Sekunde hält der überragende SKV-Torhüter Nicolai Fasano den Sieg fest. Damit haben die Grün-Weißen dem Tabellenersten sogar die erste Niederlage überhaupt zugeführt und halten somit Anschluss an den Zweitplatzierten TV Mundelsheim.

Die erste Männermannschaft saß ein Stunde vor dem Spiel erstmals unter dem neuen Trainer Frank Ridiger bei der Besprechung und man merkte hierbei schon die Anspannung und Motivation, beim Tabellenführer etwas zu holen. Dementsprechend ernüchternd war der Start in das Spiel, den die Ditzinger mit einem 3:1 für sich entschieden. Der SKV allerdings blieb dran und schaffte beim 4:4 wieder den Ausgleich. In der Folge legte der TSF immer wieder ein Tor vor, das der SKV egalisierte. Beim 8:9 gingen die Bottwartäler dann das erste Mal in Führung, die bis zum 9:11-Pausenstand gehalten wurde. Die Führung hätte allerdings deutlich höher ausfallen können, wenn die Außenspieler konsequenter mit ihren Chancen umgegangen werden. Aber auch der Gastgeber scheiterten Reihenweise völlig frei stehend am SKV-Torwart Nicolai Fasano.

Nach dem Seitenwechsel holten die Ditzinger Stück für Stück auf und könnten zum 14:14 ausgleichen und kurz darauf sogar wieder mit 16:15 in Führung gehen. Der SKV ließ sich aber dadurch nicht aus dem Konzept bringen und ein stark aufspielender Spielmacher Edgar Gneiding setzte sich und seine Nebenleute immer wieder gut in Szene. Auch die Defensive stand weiterhin stabil, sodass der SKV wieder mit 2 Toren in Führung ging und diese beim 21:25 sogar auf 4 Tore ausbauen konnte. Bei Spielminute 57 verhieß der Vorsprung mit 23:27 weiterhin viel Gutes. Dann wurde es allerdings nochmal hektisch, denn eine offensive Deckung der Ditzinger führte zu Fehlpässen und technischen Fehlern, die die Gastgeber zum 26:27-Anschluss 20 Sekunden vor Schluss nutzten. Dies wollte der SKV herunterspielen, was die SR aber nicht zuließen und 5 Sekunden vor Schluss auf Stürmerfoul entschieden, sodass noch ein letzter schneller Pass zum Ditzinger Linksaußen ankam, der mit seinem Heber aber an Fasano scheiterte.

Nach dem Spiel spurtete das ganze Team zum Matchwinner Fasano und begruben ihn unter sich. Dieser Erfolg war enorm wichtig für das Selbstvertrauen und die mannschaftliche Geschlossenheit, die an diesem Tage hervorragend war. Jeder kämpfte für seinen Nebenmann, was vor allem in der Abwehr zu Tage kam. Nun gilt es diesen Aufschwung mit in das nächste schwere Spiel gegen den Tabellenzweiten TV Mundelsheim zu nehmen, das am kommenden Sonntag um 17.00 Uhr in der Oberstenfelder Sporthalle stattfinden wird.

 

SKV Oberstenfeld: Fasano (TW), Neigel (TW) – Koch (2), Graul (6), Schmid (2), Bütner, Ihlefeldt (3/1), Fröhlich, Trampusch (3), Deiko (2), Gneiding (9/3), Kavaglioglu, Deseife, Selcho.
Trainer: Frank Ridiger

Strafminuten: 16 : 18

Siebenmeter: 4/7 : 4/6

Disqualifikation: Reichel (55. Min, 3. Zeitstrafe) – Koch (57. Min, 3. Zeitstrafe)

Spielverlauf: 3:1, 5:5, 8:9, 9:11; 11:14, 16:15, 18:20, 21:25, 23:27, 26:27