Sie sind hier: Home > News
DeutschEnglishFrancais
19.10.2018 | 8:59

News

SKV unterliegt bei Aufsteiger HSG Böblingen/Sindelfingen mit 25:32 (13:15)

25.09.2018 19:04 Alter: 23 Tage
Kategorie: Hauptverein, Männer 1

Von: Lars Laucke / Marbacher Zeitung

Die Württembergliga-Handballer des SKV Oberstenfeld warten auch nach drei Spielen noch auf ihren ersten Punktgewinn in dieser Saison. Bei Aufsteiger HSG Böblingen/Sindelfingen kassierte der SKV mit 25:32 (13:15) die dritte Niederlage.

„Natürlich war das kein leichtes Programm und es waren zwei Auswärtsspiele darunter. Aber man muss ganz klar von einem Fehlstart sprechen“, räumt Trainer Michael Walter ein. „Umso mehr müssen wir nun den Fokus auf das nächste Heimspiel am kommenden Freitagabend gegen den HC Oppenweiler/Backnang II legen“, schaut er bereits nach vorne.

Beim Aufsteiger in Sindelfingen wollte Walter „möglichst unter 25 Gegentoren bleiben“. Zwar schafften es die Oberstenfelder, Konter des Gegner meist zu unterbinden. „Doch wir haben es nur selten hinbekommen, uns hinten richtig zu stellen, um den Gegner mal wirklich in den stehenden Angriff zu bekommen. Wir haben sehr viele Gegentore über die zweite Welle kassiert“, analysiert der SKV-Coach. „Und wenn wir es mal geschafft hatten, uns richtig zu stellen, dann hat nach 20 oder 25 Sekunden meist einer gepennt. Und das hat die HSG einfach sehr clever und abgezockt ausgenutzt.“

Lediglich zu Beginn des Spiels und um die 20. Minute herum führten die Oberstenfelder kurzzeitig. Doch spätestens in der Schlussphase der ersten Hälfte übernahmen die Hausherren mehr und mehr das Kommando. „In der zweiten Halbzeit kamen dann auch noch 14 Fehlwürfe dazu“, moniert Walter. Lediglich Timo Stauch traf zuverlässig ins Tor. „Er hat zumindest im Angriff ein Bombenspiel gemacht“, lobt der Coach. Geholfen hat dies dem SKV aber nicht viel. „Wir sind jetzt in einem Strudel, aus dem wir uns selbst wieder rausziehen müssen“, fordert Michael Walter.

SKV Oberstenfeld: Uhl – Tudisco (3), Fuhrmann (2), Schädlich, Goller, Pflugfelder, Stauch (10/1), Lehmann (1/1), Deseife, Selcho (3), Bütner (2), Eisele (2), Teske (1), Sauerland (1).